• image-9499

    Schreckliche Momentaufnahme

    In seinem 2020 veröffentlichten Buch "Kurze Geschichte des Antisemitismus" beschreibt Peter Schäfer eindrücklich, wie Antisemitismus im Laufe der Zeit entstanden ist, sich entwickelt und verändert hat.

    mehr
  • image-9495

    Politische Bildung, Zivilcourage und Dialog in Zeiten der Polarisierung

    Rede des Bundespräsidenten a.D., Joachim Gauck, beim Festakt "30 Jahre Sächsische Landeszentrale für politische Bildung":

    mehr
  • image-9384

    "Der Hass kommt aus der Gesellschaft"

    Beim Online-Fachtag "Gegen Hass im Netz", unter anderem veranstaltet von der SLpB, wurden Erfahrungen ausgetauscht und Akteure aus Zivilgesellschaft, Beratung und Bildung vernetzt.

    mehr
  • image-9379

    Keine neue Krise durch die Krise

    Der SLpB-Fachtag zum zivilgesellschaftlichen Engagement sah Probleme, aber keine dramatische Situation in Sachsen.

    mehr
  • image-9337

    "Wir müssen uns stärker vernetzen"

    Acht Jahre lang wirkte Prof. Dr. Ulrich Klemm als Geschäftsführer des sächsischen Landesverbandes der Volkshochschulen. In dieser Zeit entwickelte er gemeinsam mit der SLpB das Projekt "Kontrovers vor Ort". Im Interview spricht er über den Sinn lebenslangen Lernens und welche politischen Weichenstellungen das braucht.

    mehr
  • image-8826

    Sozial und nachhaltig wirtschaften

    „Corporate Social Responsibility“ soll kein Schlagwort bleiben. Nachhaltigkeit ist inzwischen unverzichtbar für attraktive und zukunftsfähige Unternehmen, wie die SLpB-Tagung "Wirksam wirtschaften. Für einen nachhaltigen Platz am Markt" zeigte.

    mehr
  • image-8404

    "Es lastet viel Arbeit auf wenigen Schultern"

    Im Januar veröffentlichte die SLpB ihre Studie "Engagement in Sachsen - Wofür sich Menschen einsetzen und welchen Rahmen es braucht". Seitdem lädt sie regelmäßig ein zu Online-Diskussionen rund um das Thema Ehrenamt. Der für zivilgesellschaftliches Engagement verantwortliche Referent, Friedemann Brause, im Gespräch über Minderheiten, Geld und Motivation.

    mehr
  • image-8394

    Sehr schlecht, aber (noch) nicht hoffnungslos

    Man kann nicht sagen, es gäbe keinen Pluralismus mehr in den polnischen Medien. Man kann aber sagen, dass die Hälfte aller polnischen Medien einer strengen Zensur unterliegt, während die andere Hälfte ums Überleben ringt. Eine Chance hat sie noch.

    mehr
  • image-8383

    “Keine Bevölkerung eines Bundeslandes ist immun gegen Rechtsextremismus”

    Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler PD Dr. Steffen Kailitz über das von ihm herausgegebene Buch "Rechtsextremismus und Rechtspopulismus in Sachsen". 

    mehr
  • image-8377

    Virus 2.0

    Wie die Pandemie den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht.

    mehr