• image-7247

    Polen in meinen Augen. Die Heimreise.

    Was ist Polen in meinen Augen – heute? Was bedeutet es in Polen geboren zu sein? Essay und Gedicht von Katarzyna Mazur.

    mehr
  • image-7239

    "Alle reden, keiner hört mehr zu"

    Die Autoren Cornelius Pollmer und Lukas Rietzschel befinden sich derzeit auf Lesereise. Unter der Überschrift "Notizen aus der (ostdeutschen) Provinz" lesen die beiden aus ihren Büchern "Heute ist irgendwie ein komischer Tag" und "Mit der Faust in die Welt schlagen". Die Reise in Sachsens ländliche Regionen findet statt im Rahmen des SLpB-Projektes "Kontrovers vor Ort". Im Interview sprechen sie über die Bedeutung von Heimat.

    mehr
  • "Werft Euer Vertrauen nicht weg"

    Predigt des Direktors der Landeszentrale für politische Bildung, Dr. Roland Löffler, bei der Friedensandacht am 9.10.2020 in der Nikolaikirche zu Leipzig

    mehr
  • image-7095

    Fünf Granaten

    Seit einigen Jahren organisiert und veranstaltet die SLpB bereits gemeinsam mit der Leipziger Literaturprofessorin Ilse Nagelschmidt und sächsischen Literaten einen Schreibworkshop in Schmochtitz. In diesem Jahr unter dem Motto "75 Jahre Kriegsende" mit dem Dresdner Schriftsteller Michael Wüstefeldt. Die Teilnehmerin Annette Richter schildert ihre Eindrücke und stellt einen ihrer Texte zur Verfügung.

    mehr
  • image-7077

    Wer hat Angst vorm Bürgerdialog?

    Die Tagung „Mit dem Bürger fürs Gemeinwohl? – Kommunale Dialoge in Zeiten von Krisen und Umbrüchen gestalten“ präsentierte Forschungsergebnisse des Projekts „Krisen-Dialog-Zukunft“.

    mehr
  • image-7073

    „Eine Art intellektuelle Gegenwehr“

    Der Schriftsteller Ilija Trojanow spricht über seinen neuen Roman "Doppelte Spur", amerikanische Zustände und die Grenzen der Fiktion.

    mehr
  • image-7066

    Mehr Vertrauen wagen

    Bei den 8. Hubertusburger Friedensgesprächen diskutierte Ministerpräsident Michael Kretschmer mit Tobias Hollitzer, Dr. Judith Enders und Henning Homann über "30 Jahre Deutsche Einheit - Fluch oder Segen?".

    mehr
  • image-7061

    "Wir haben das Glück in einer Demokratie zu leben"

    Den 6. Hubertusburger Friedenspreis in der Kategorie der 15- bis 18-Jährigen gewann am 18. September 2020 Elisa Liebscher vom evangelischen Gymnasium Lernwelten in Großdeuben. In ihrer Dankesrede sprach die 16-Jährige von der Aufgabe und den Möglichkeiten jedes Einzelnen, sich für Frieden und Miteinander einzusetzen.

    mehr
  • image-7036

    "Wenn der Wolf kommt, machen Sie Buh!"

    Bei einer hochkarätig besetzten Diskussion in Löbau geht's um den Umgang mit dem Wolf. Manche Experten-Antwort befremdet das Publikum.

    mehr
  • image-7034

    In der "Hölle von Dora"

    In Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora veranstaltete die SLpB erstmals ein Seminar zur Rolle der Polizei im NS-Regime für Studierende der Hochschule der Sächsischen Polizei.

    mehr