guillaume-perigois-0NRkVddA2fw-unsplash
Unsplash

Eine neue Veranstaltungsreihe anlässlich des 30. Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrags von Maastricht legt den Fokus auf die gegenwärtige Lage der Europäischen Union und diskutiert mit Expertinnen und Experten die rechtlichen und politischen Herausforderungen, denen sich die EU stellen muss.

07. Dezember 2021: Europa in der Welt – Globales Schwergewicht oder Spielball fremder Mächte?

(Gast: Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments)

Weitere Informationen

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 setzen wir die beliebte Online-Diskussionsreihe fort und kommen miteinander ins Gespräch darüber, was, wie und wodurch sich Schule entwickelt. Wir freuen uns auf alle Teilnehmenden aus dem Bereich Schule!

9. Dezember 2021: Alles digital - fit für das 21. Jahrhundert?

 

Weitere Informationen

Grosser_Saal_DHMD_Pako_2021_Ero__ffnung
Benjamin Jenak

Im Mittelpunkt unserer diesjährigen Partnerkonferenz stand die Corona Pandemie und die Frage, was die wachsende Zahl an digitalen Formaten mit uns als Menschen macht. Gemeinsam mit Marina Weisband, Julian Nida-Rümelin und vielen Partnerinnen und Partnern haben wir reflektiert, wie politische Bildung den digitalen Wandel wahrnimmt und mitgestalten kann.

Hinweis: Im Kalenderjahr 2021 wird es leider keine Veranstaltungen mehr in Präsenz geben.

Aufgrund der pandemischen Lage bieten wir derzeit nur Online-Veranstaltungen an.

07.12.2021 online
auf der Suche nach dem Umgang mit dem Erbe Ost
###CATEGORY_ICON###
Workshop
07.12.2021 online
Welche Zukunft hat Europa? Gespräche zu 30 Jahren Europäische Union
###CATEGORY_ICON###
Diskussion
09.12.2021 online
Dialogforum zum Angebot Schule im Dialog Sachsen
###CATEGORY_ICON###
Diskussion
11.01.2022 Dresden
Welche Zukunft hat Europa? Gespräche zu 30 Jahren Europäische Union
###CATEGORY_ICON###
Diskussion
12.01.2022 online
Zehn Tricks und Programme, mit denen Sie sich und Ihre Daten schützen können
###CATEGORY_ICON###
Vortrag

Mit unseren Newslettern informieren wir kostenfrei über Veranstaltungen, Bücher und Projekte der Landeszentrale.

E-Mail-Newsletter Print-Newsletter per Post