• image-12179

    „Sachsen braucht eine europäische Akademie mit Fokus auf Außen- und Sicherheitspolitik“

    „Zeitenwende“? Deutsche Verteidigungspolitik als Leerstelle der politischen Bildung – unter diesem Titel stand die diesjährige Partnerkonferenz der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, die am 8. November 2022 in der Messe Dresden stattfand. Direktor Roland Löffler plädierte in seiner Eröffnungsrede vor rund 100 Teilnehmenden für die Schaffung einer neuen Institution in Sachsen, die Expertise für außen- und sicherheitspolitische Fragestellungen aufbaut – mit speziellem Fokus auf Ost- und Mitteleuropa.

    Den Text der Rede in voller Länge können Sie hier nachlesen.

    mehr
  • image-12073

    Ein kritisches Vertrauen in Wissenschaft und Medien. Teil 2

    Zweiter Teil-Bericht zur Fachtagung „Politische Medienbildung? Perspektiven für politische Bildung und Medienpädagogik“ im September 2022 in Dresden.

     

    mehr
  • image-12077

    Ein kritisches Vertrauen in Wissenschaft und Medien. Teil 1

    Die Frage liegt angesichts hitziger Debatten über die Rolle der Medien in unserer Gesellschaft sehr nahe: Sind politische Bildung und kritische Medienbildung noch losgelöst voneinander zu betrachten? Bericht zur Fachtagung „Politische Medienbildung? Perspektiven für politische Bildung und Medienpädagogik“ im September 2022 in Dresden von Peter Stawowy.

     

    mehr
  • image-11829

    Wichtige Hilfe für Ehrenamtliche und Geflüchtete: „Starterpaket“ erscheint in 4. Auflage

    Mit dem Krieg in der Ukraine stellt uns das Jahr 2022 vor große Herausforderungen: Deutschlandweit besteht erneut riesiger Bedarf an Sprach- und Integrationskursen. Dafür sind, auch in Sachsen, nicht ausreichend ausgebildete Fachkräfte vorhanden. Hier hilft das „Starterpaket zum Einstieg in den deutschen Alltag – Handreichung für ehrenamtliche Sprachvermittler in ersten Orientierungs- und Sprachangeboten für Geflüchtete und Asylsuchende“, das der Sächsische Ausländerbeauftrage und die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung nun in vierter Auflage herausgeben. Sieglinde Eichert koordiniert das Autorinnenteam und berichtet im Interview, wie das Starterpaket entstand und warum es bis heute hochaktuell ist.

    mehr
  • Offener Brief M P Corona V O

    Forderung nach Öffnungsperspektive für allgemeine Weiterbildung in Sachsen

    Ein offener Brief der freien Träger der allgemeinen Erwachsenenbildung und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung an Ministerpräsident Michael Kretschmer.

    mehr
  • Vorbilder und Brückenbauer:innen

    Am 21. Januar diskutierten rund 90 Teilnehmende unter dem Motto „Schule.ist.Vielfalt.“ ihre Erfahrungen, Ideen und Methoden für politische Bildung in einer diversen Gesellschaft.

    Ein Beitrag von Helke Ellersiek zur 3. Vernetzungstagung Schule im Dialog Sachsen

    mehr
  • X X V. Theodor Litt Symposium

    Vergleichende Perspektive auf eine „heterogene Erinnerungslandschaft“

    Unter dem Titel „Politische Bildung als Teil der historischen Aufarbeitung. Ein ostmitteleuropäischer Vergleich“ blickte das XXV. Theodor-Litt-Symposium im November 2021 auf den Stand der historischen Aufarbeitung in den postkommunistischen Staaten und analysierte den jeweiligen Stellenwert der politischen Bildungsarbeit für die historische Aufklärung und Erinnerungskultur.

    mehr
  • Interview Aktionstage

    Orientierungswissen ist gefragt

    Am 15. November starten die bundesweiten Aktionstage „Netzpolitik und Demokratie“ – mit zahlreichen Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung und Medienkompetenz. Die Landeszentralen sowie die Bundeszentrale für politische Bildung haben dieses Format 2017 ins Leben gerufen. Die Aktionstage finden seitdem jedes Jahr statt, 2021 werden sie von der Sächsische Landeszentrale für politische Bildung koordiniert. Ein Gespräch mit Dr. Annette Rehfeld-Staudt und Fabian Soding vom Referat „Politische Bildung online“ der SLpB.

    mehr
  • image-9564

    Gelungene Premiere

    Am 15.7.2021 hatte der Schülerrat des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau anlässlich der Bundestagswahl 2021 zur Diskussion geladen. Das Interesse seitens der Schüler war groß, die AGORA bis auf den letzten Platz besetzt. Den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellten sich die Direktkandidatin und -kandidaten der sechs im Bundestag vertretenen Parteien. Ein Erlebnisbericht:

    mehr
  • image-9575

    Schule bewegt weiter

    Rund 200 Teilnehmende haben von Januar bis März 2021 diskutiert, "Was.Schule.bewegt" – und vielleicht mehr bewegen sollte. Ein voller Erfolg, wie die Beteiligung zeigte. Auf vielfachen Wunsch wird die Dialogreihe nun fortgesetzt.

    mehr