Im Projekt „Kontrovers vor Ort“ arbeitet die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung mit dem Sächsischen Volkshochschulverband und dem Landesverbandes Soziokultur Sachsen zusammen. Hintergrund dieser Kooperation war das Ziel Veranstaltungen zur politischen Bildung in allen zehn sächsischen Landkreisen zu bringen und somit noch mehr Bürger*innen zu erreichen.

Unser Themenspektrum ist dabei so bunt wie das politische Geschehen selbst. Es reicht vom politischen System des Freistaates über philosophische, ökologische und historische Fragen bis hin zu Themen des aktuellen politischen Geschehens in Sachsen und der Welt.