• image-1896

    Brexit: Desaster oder Chance?

    Das erfolgreiche Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union stellt ohne Zweifel einen Moment der jüngeren europäischen Geschichte dar, der es verdient, mit Superlativen verknüpft zu werden. Das Großbritannien vor dem Referendum ist nicht mehr dasselbe wie danach. Dabei hätte alles so einfach sein können. Wie groß sind die Auswirkungen des Brexit? Und warum entschieden sich die Briten für den Austritt aus der Europäischen Union?

    mehr
  • image-1790

    Rupert Neudeck. Rebell, Humanist und Helfer für Menschen in Not

    Es gibt Menschen, die dürften eigentlich nicht sterben. Ihr Dasein scheint unverzichtbar. Ihre Existenz ist mit der eigenen verwoben. Sie gehören einfach zur Welt. Obwohl ich Rupert Neudeck nur wenige Male persönlich nahe gekommen bin, empfinde ich seinen Tod wie einen Anschlag auf das eigene Leben. Ein Nachruf von Frank Richter.

    mehr
  • image-1693

    Jüdische Spuren in Krakau

    Kapitel 2 der Gedenkstättenfahrt 2016 – jüdische Entwicklungslinien bis in die Gegenwart. In Krakau begeben wir uns auf die Suche nach manifesten Spuren jüdischen Lebens in der Stadt. Zentral ist hierbei das Viertel Kazimierz, in dem sich über 500 Jahre jüdischer Geschichte spiegeln.

    mehr
  • image-1684

    Umbruch in Polen? Das Donnerstagsgespräch in der Landeszentrale

    Beim Donnerstagsgespräch am 3. März wird ein Thema diskutiert, das für ganz Europa Brisanz hat und das sich durch seine schnelle Entwicklungsdynamik auszeichnet: Es geht um die politische Zäsur in Polen, die die neue Regierung um Andrzej Duda von der Partei Prawo i Sprawiedliwość („Recht und Gerechtigkeit“, PiS) herbeigeführt hat.

    mehr
  • image-1673

    "Früher dachten die Polen, Europa ist der Himmel."

    Europa hat mit der Flüchtlingskrise und der zunehmenden Rückbesinnung auf nationalistische Werte in den Mitgliedsstaaten zu kämpfen. Polen steht mit seiner 2015 gewählten rechtskonservativen Regierung mittendrin. Wie erleben die Polen die Dynamiken unserer Zeit? Auf der SLpB-Gedenkstättenfahrt 2016 hatte Lucia Preiss die Chance, dazu ein Gespräch mit einer polnischen Historikerin zu führen.

    mehr
  • Ein Besuch an der äußersten Aussengrenze Europas auf Lesbos

    "Ja, die Afghanen und die Syrer denken, Europa gibt es schon. Aber das war eine Illusion. Es gibt das Europa der gemeinsamen Währung, der gemeinsamen Banken, der Montanunion, des zollfreien Warenraums, des Schengenraums. Aber es gibt die EU noch nicht als Wertegemeinschaft." Zu dieser Erkenntnis gelangt Rupert Neudeck bei seinem Besuch eines Flüchtlingslagers in Skala Sikaminias auf Lesbos.

    mehr
  • Wie wäre es mit einem "Marshallplan" für die Flüchtlingsintegration?

    Nach dem Zweiten Weltkrieg half der amerikanische Marshallplan beim wirtschaftlichen Wiederaufbau des zerstörten Westeuropa. Heute steht die Gesellschaft wieder vor einer riesigen Herausforderung. Die Integration von Tausenden von Flüchtlingen kann nur mit Offenheit, Transparenz und parteiübergreifender Kooperation funktionieren. Der ehemalige sächsische Ausländerbeauftrage Martin Gillo regt einen neuen Marshallplan zur Flüchtlingsintegration an.

    mehr
  • Bericht zur Israelbildungsreise der SLpB im Oktober 2015

    Israel steht fast täglich in den Schlagzeilen - oft auf negative Weise. Warum? Und wie sehen das Israelis und Palästinenser? In Israel treffen Nationalitäten, Kulturen, Religionen, Ansichten auf engstem Raum aufeinander – konfliktgeladen und friedlich. Das erleben die Teilnehmer der SLpB-Isrealreisen bei Ausflügen, Stadtrundgängen und in Gesprächen mit Menschen aus verschiedenen Teilen der Gesellschaft.

    mehr
  • image-1419

    Molto interessante. Grazie

    Heute besuchte Milena Santerini die Landeszentrale. Santerini ist Mitglied des italienischen Abgeordnetenhauses und Berichterstatterin des Ausschusses für Gleichstellung und Nichtdiskriminierung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. Sie wurde begleitet von Giorgio Loddo, stellvertretender Sekretär des Ausschusses für Gleichstellung und Nichtdiskriminierung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und Michael Hilger, Sekretär der deutschen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

    mehr
  • TTIP - Der Kontrollverlust

    Mike Nagler von attac sieht das geplante Freihandelsabkommen TTIP kritisch. Er fürchtet, die EU opfert demokratische Rechte und den Verbraucherschutz auf dem Altar des Freihandels.

    mehr