COURAGE

Dokumentarfilm und Diskussion über die Proteste in Belarus

Datum: 09.08.2021, 19:00–22:00 Uhr

Ort: Nikolaikirchhof: Leipzig, Deutschland

Im Zuge der Präsidentschaftswahlen in Belarus im Sommer 2020 geraten drei Schauspieler/innen des Belarus Free Theatre aus Minsk in den Sog der Massenproteste, der sie auf die Straße zieht, um lautstark für freie Meinungsäußerung und den langersehnten Machtwechsel zu demonstrieren. Doch ihr friedlicher Protest wird vom Sicherheitsapparat des Regimes brutal niedergeschlagen. Mitglieder der Theatergruppe und viele andere Menschen werden verhaftet. Das Land steht am Rande eines Bürgerkriegs.

Der Dokumentarfilm COURAGE begleitet den mutigen und friedlichen Widerstand von Maryna, Pavel und Denis vor und während der Proteste. Der Film wirft einen sehr persönlichen Blick auf die Ereignisse, gibt hautnah und packend Einblick in das Leben der Menschen im heutigen Belarus, die für ihre Freiheit und das Recht auf Demokratie kämpfen.

Der Regisseur Aliaksei Paluyan, geboren 1989 in Belarus, kam 2012 nach Deutschland, um an der Kunsthochschule Kassel Film und Fernsehen zu studieren. Der Dokumentarfilm COURAGE ist sein Abschlussfilm und wurde in der Sektion Berlinale Spezial gezeigt.

Die Stiftung Friedliche Revolution zeigt den  Film am 9. August 2021, genau ein Jahr nach Beginn der Massenproteste vor der Nikolaikirche in Leipzig in Anwesenheit des Regisseurs. Der Eintritt ist frei.

In der anschließenden Podiumsdiskussion reden wir mit dem Regisseur Aliaksei Paluyan, Ina Rumiantseva, RAZAM e. V. und Christoph Terhechte, DOK Leipzig über die Entstehung des Films und die aktuellen Entwicklungen im Land.

Wie Aliaksei Paluyan und sein Filmteam die Dreharbeiten während der Proteste erlebte, können Sie hier nachlesen.

Die SLpB plant weitere Filmgespräche ab Oktober 2021 in Bautzen, Schwarzenberg und weiteren Städten in Sachsen.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Filmvorführung

Themengebiet
  • Engagement, Ehrenamt und Zivilgesellschaft
  • Europa und Welt
Veranstalter
Stiftung Friedliche Revolution
Kooperationspartner

SLpB, Referat 2

inhaltl. Ansprechpartnerin
Sophie Quadt, SLpB

0351-8531854,

Veranstaltungsnummer

23 16

Zur Übersicht