Mit Schule im Dialog Sachsen steht den sächsischen Schulen seit 2018 ein Angebot der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung zur Verfügung, mit dem Anliegen, die Kommunikations- und Beteiligungskultur an Schulen zu stärken. Eine jährliche Vernetzungstagung will schulische und außerschulische Akteure politischer Bildung und Demokratiebildung in Sachsen in einen Dialog bringen und über Wirksamkeit und Nachhaltigkeit politischer Bildung in Schule sprechen. Bei einem Barcamp liegt der besondere Fokus auf dem (Erfahrungs-) Austausch.

Das Format ist sowohl ein informelles Treffen als auch eine Tagung. Weil das Programm sowie Referentinnen und Referenten nicht vorher feststehen, werden Barcamps auch „Un-Konferenzen“ oder „Mit-Mach-Konferenzen“ genannt. Alle, die ein Thema einbringen wollen, können dies tun. In einem Barcamp gibt es keine Hierarchien oder exklusives Wissen weniger Personen, sondern die Begegnungen finden auf Augenhöhe statt. Im Fokus steht das Teilen von Wissen und Erfah- rungen, das die einzelnen Teilnehmenden haben und mitbringen. Dabei entscheidet jede und jeder selbst, was sie oder er einbringen kann und möchte.

Vielfalt.ist.Chance.

Wie wir die Chance nutzen und Vielfalt fördern können.

20. Januar 2022 | 09:30 Uhr – 15:30 Uhr | digital

Anmeldung zum Barcamp

Im Rahmen des Angebotes Schule im Dialog Sachsen lädt die SLpB zum dritten Mal sehr herzlich zu einer Vernetzungstagung ein. Wie bei den Themen Nachhaltigkeit und Beteiligung in den ver- gangenen Jahren können sich schulische und außerschulische Akteure in dieser Tagung zu Vielfalt austauschen und gemeinsame Prozesse initiieren.

Die Vernetzungstagung 2022 stellt das Thema „Vielfalt“ in den Mittelpunkt, weil Menschen mit zunehmend unterschiedlichen Einstellungen, Eigenschaften und Erfahrungen unsere Gesellschaft ausmachen.

Wandel, Komplexität und Vielfalt prägen moderne Gesellschaften.

Die Unterschiede zwischen Menschen sind vielfältig: Religion und Glaube, Nationalität, geografische oder soziale Herkunft, ethnische Zugehörigkeit, Weltanschauung, sexuelle Orientierung, geschlechtliche Identität oder psychische und physische Einschränkung. Der konstruktive Umgang mit Vielfalt ist eine zentrale Kompetenz. Wie kann Vielfalt als Chance in Schule sichtbar gelebt und gefördert werden?

Die Teilnehmenden bringen vielfältige Expertisen mit, geben sie weiter, tauschen sich aus, regen an und entwickeln gemeinsam Formate weiter. Die Expertisen können sich zum Bei- spiel durch fachliche Inputs, Einladung zu Workshops, Vorstellung einer Methode, eines spannenden Projektes u.v.m. zeigen. Neben den vielen außerschulischen Akteuren sind allen voran auch schulische Akteure eingeladen Ihre Erfahrungen, Konzepte, Ideen oder auch Fragen in die Tagung einzubringen: Wie wird Vielfalt in der Schule gelebt? Ist Vielfalt kon- zeptionell in der Schule verankert? Auch die Arbeit in multiprofessionellen Teams ist ein Aspekt von Vielfalt. – Wie gelingt das?

Wie können Sie an dem Barcamp teilnehmen?

Die Vernetzungstagung beginnt schon vor der Tagung. Wir laden Sie herzlich ein auf unsere Bar- camp-Internetseite. Hier können Sie sich bereits vor der Veranstaltung umsehen, mitwirken und natürlich auch anmelden:

www.vielfalt-ist-chance.de

Umsehen:

Wir laden Sie ein, sich vor der Tagung die Barcampseite anzusehen.

Mitwirken:

Sie haben Lust zum Thema „Vielfalt“ eine Idee oder eine Frage, die Sie umtreibt, ein Projekt, eine Methode o.ä. vorzustellen, dann können Sie gern eine Session anmelden. Eine Teilnahme ist auch ohne eigene Session möglich. Schauen Sie sich gern vor der Tagung regelmäßig auf dieser Seite um, dann wissen Sie am Tagungstag schon sicher, an welchen Sessions Sie sich gern beteiligen möchten oder entwickeln vielleicht doch eine Idee für eine eigene Session.

Informieren Sie auch andere Interessierte über diese Tagung, geben Sie den Link zur Seite oder dieses Einladungsschreiben gern weiter.

Vernetzen Sie sich mit anderen Teilnehmenden. Vor, während oder nach der Tagung können Sie unter der Rubrik „Vernetzen“ Ihre Kontaktinformationen hinterlegen. Sie entscheiden dabei selbst, welche Informationen Sie von sich angeben.

Anmelden:

Um am Tagungstag den Zugangslink für die Veranstaltung zu erhalten, müssen Sie sich anmelden. Eine Anmeldung ist auch notwendig für das Einreichen einer Session.