Kalte Heizung – heiße Debatte:

Wie die politischen Parteien die Energiekrise lösen wollen

Datum: 06.03.2023, 19:00–21:00 Uhr

Ort: Chemnitz, VHS "Das Tietz": Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz, Deutschland

Kann ich mir das Heizen noch leisten? Wie sicher wird die Versorgung mit Gas und Strom künftig sein? Aktuelle Fragen wie diese beschäftigen Bürgerinnen und Bürger in Sachsen wie in ganz Deutschland und vielen Teilen Europas. Mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine hat sich die energiepolitische Debatte verschoben: Klimaverträglichkeit und der Fokus auf erneuerbare Energien prägten über Jahre die öffentliche Debatte, der Ausstieg aus Kernkraft und Kohle war beschlossen. Angesichts von Krieg und Inflation geht es aktuell darum, eine sichere und für die Bevölkerung bezahlbare Energieversorgung zu gewährleisten. Die Frage, von welchen Staaten und Technologien wir uns abhängig machen – oder genau dies aus guten Gründen nicht tun, wird kontrovers diskutiert.  

In der Veranstaltungsreihe „Kalte Heizung – heiße Debatte“ sprechen wir mit Politikerinnen und Politikern der sechs im Bundestag vertretenen Parteien. Moderator Ralf Krüger fragt nach: Wie wollen die verschiedenen Parteien die Akzeptanz der Bürger und Bürgerinnen für ihre Politik gewinnen? Ist es moralisch vertretbar, Verträge über Gaslieferungen nun mit Katar statt mit Russland abzuschließen? Und warum sind wir in Deutschland gegen Fracking, kaufen jedoch Fracking-Gas aus Amerika? Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Unsere Gäste sind:
Marco Böhme, MdL, Die Linke
Georg-Ludwig von Breitenbuch, MdL, CDU
Dr. Anita Maaß, FDP, Landesvorsitzende Sachsen
Detlef Müller, MdL, SPD

Bernhard Herrmann MdB, Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Jan Zwerg, MdL, AfD


Moderation: Ralf Krüger, Agentur Füller&Krüger

Die Veranstaltungsreihe der SLpB beginnt am 16. Januar in Dresden und wird am 6. Februar in Leipzig sowie am 6. März in Chemnitz fortgesetzt.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Diskussion

Themengebiet
  • Wirtschaft
  • Soziales, Familien, Senioren, Frauen und Jugend
Zielgruppe
  • Interessierte
  • Politikerinnen und Politiker / Abgeordnete
Veranstalter
SLpB, Direktion
Kooperationspartner

Volkshochschule Chemnitz

inhaltl. Ansprechpartner
Stefan Zinnow, SLpB

0351 85318-22,

Veranstaltungsnummer

D6 01

Zur Übersicht