Trauma Inflation

oder: wie bringen wir unser Geld in Sicherheit?

Datum: 29.11.2022, 19:00–21:00 Uhr

Ort: Weißwasser, SKZ Telux: Straße der Einheit 20, 02943 Weißwasser, Deutschland

Kostet ein Frühstücksei bald wieder 320 Milliarden Euro, so wie es im Jahr 1923 der Fall war, damals noch in Mark? Der Begriff „Inflation“ ist wieder in aller Munde, mit Macht drängt er sich in die Wirtschaftsnachrichten. Aufgrund der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine wird ein weiterer Anstieg der Inflationsrate prognostiziert. Und damit kommt auch unser aller Angst, zu verlieren – viel zu verlieren, alles zu verlieren. Wie begründet ist diese Angst: Ist sie aufgrund der aktuellen Entwicklungen gerechtfertigt? Oder sind wir so sehr durch das Trauma der Hyperinflation der 1920er Jahre geprägt, dass wir nun mit übersteigerter Sorge reagieren?

Der Dresdner Wirtschaftsberater Friedbert Damm geht diesen Fragen nach und liefert zunächst eine grundsätzliche Einordnung: Was genau ist Inflation und wie wird sie gemessen? Warum gibt es sie und was ist so schlimm daran? Wem nutzt sie und wem schadet sie? Er verdeutlicht, dass die traumatischen Erfahrungen der 1920er bis heute das Anlageverhalten der Deutschen prägen und gibt einen Überblick über Anlagestrategien oder Anlageklassen.

Zudem erläutert er den Aspekt, dass es seit Einführung des Euro nicht mehr in der Hand der Bundesregierung allein liegt, Instrumente – wie etwa einen Währungsschnitt – einzusetzen. Damit rückt die Rolle der Europäischen Zentralbank in den Blick: Schützt sie den Euro vor Wertverfall oder befördert sie dessen Untergang in Wertlosigkeit?

Rund 30 Jahre lang war Friedbert Damm Direktor einer deutschen Großbank, zuletzt in Dresden. Er ist Experte für Themen wie Negativzinsen, Inflation und die Zukunft des Geldes. Nach seinem Impulsvortrag bietet er im interaktiven Austausch mit den Teilnehmenden die Gelegenheit, Standpunkte vorzutragen sowie Einsichten und Erfahrungen auszutauschen.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Vortrag

Themengebiet
  • Wirtschaft
  • Kontrovers vor Ort
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Referat 2
Kooperationspartner

Telux SKZ, Weißwasser

inhaltl. Ansprechpartner
Andreas Heinrich, SLpB

0351 85318-75,

Veranstaltungsnummer

25 61

Zur Übersicht