Machtspieler

Fußball in Propaganda, Krieg und Revolution

Datum: 19.10.2021, 18:00–19:30 Uhr

Ort: Plauen, Quartier 30: Wohn- und Lebensräume e.V., Bahnhofstraße 30, 08523 Plauen, Deutschland

Wie Wladimir Putin den Fußball für den russischen Sicherheitsapparat nutzt, dass in einigen Regionen Spaniens der beliebte Sport als emotionale Kulisse für Separatisten dient, wie Diktatoren im Nahen Osten Spieler brutal auf Linie bringen und Stadien als Militärbasen nutzen – all dies zeigt Ronny Blaschke in seinem aktuellen Buch „Machtspieler“. Dafür hat er in 15 Ländern auf vier Kontinenten recherchiert. 

Denn die Verflechtung des Fußballs mit Politik und Propaganda, Krieg und Revolution ist ein globales Phänomen. Es geht um Macht – und viel Geld. Vereinsinvestoren aus China, Russland und den Golfstaaten sichern ihren Regierungen wirtschaftlichen Einfluss in Europa. Ob einst in Jugoslawien, später in der Ukraine und in der arabischen Welt: Ultras kämpfen in Revolutionen an vorderster Front – und ziehen sogar in den Krieg. Auch ethnische Konflikte und erinnerungspolitische Fragen werden über den Fußball ausgetragen.

Am Dienstag, 19. Oktober 2021, liest Sportjournalist Ronny Blaschke aus dem Buch „Machtspieler“, die anschließende Diskussion wird von Sophie Quadt von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung moderiert. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Fanprojekt Plauen-Vogtland statt.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Informationen

Veranstaltungsart

Lesung

Themengebiet
  • Europa und Welt
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Referat 2
inhaltl. Ansprechpartnerin
Sophie Quadt, SLpB

0351-8531854,

Veranstaltungsnummer

23 12

Zur Übersicht