• image-6580

    Die anderen Leben. Generationengespräche Ost

    Wenn die DDR als Staat kritisiert wird, fühlen sich vielfach auch die Menschen kritisiert, die in ihm gelebt haben. Dadurch werden Gespräche innerhalb von Familien über die DDR erschwert oder finden nicht statt. In diesem Buch wagen nun Kinder und  …

    Buch bestellen
  • image-6579

    Achterbahn. Europa 1950 bis heute

    In seinem Band „Höllensturz“ hatte Ian Kershaw die dramatische Geschichte Europas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erzählt. In seinem neuen Buch „Achterbahn“ nimmt der renommierte Historiker nun die Jahre von 1950 bis heute in den Blick und  …

    Buch bestellen
  • image-6578

    Die NSDAP. Von der Gründung bis zum Ende des Dritten Reiches

    Am 24. Februar 1920 wurde die NSDAP in München gegründet. Wie sich der Aufstieg der radikal völkischnationalistischen

    Splitterpartei zur Massenpartei mit über sieben Millionen Mitgliedern vollzog, die im Juli 1932 die stärkste Reichstagsfraktion  …

    Buch bestellen
  • image-6577

    1931. Die Finanzkrise und Hitlers Aufstieg

    Für den Autor bildet die deutsche Finanzkrise von 1931 nicht nur eine wirtschaftshistorische Zäsur. Sie läutete auch das Ende der Weimarer Republik ein. Die deutsche Regierung erklärte das Reich für zahlungsunfähig, woraufhin das Bankensystem  …

    Buch bestellen
  • image-6576

    Die Reichsgründung 1870/71

    Die Reichsgründung 1870/71 wurde einst als große Leistung gefeiert, galt in der Bundesrepublik aber bald als Ursache der politischen Katastrophen im Europa des 20. Jahrhunderts. Michael Epkenhans wirft auf der Grundlage aktueller Forschungen neues  …

    Buch bestellen
  • image-6575

    Arbeit in Sachsen. Trends und Analysen der sächsischen Arbeitswelt

    Wie entwickelte sich die Arbeitswelt in Sachsen seit der Wiedervereinigung? Das Themenfeld wird in diesem Sammelband aus einer Vielzahl von Blickwinkeln beleuchtet: Arbeit in Zahlen, als Lebensnotwendigkeit und als Konfliktfeld, Arbeit in Verbindung  …

    Buch bestellen
  • image-6574

    „Do hoan uns die Polen nausgetriebm“. Vertreibung, Ankunft und Neuanfang im Kreis Zittau 1945-1950

    Am 22. Juni 1945 wurden die Bewohner des östlich der Neiße gelegenen „Zittauer Zipfels“ durch polnisches Militär

    zum sofortigen Verlassen ihrer Häuser gezwungen und über die Neiße getrieben. Die „geordnete Vertreibung“ war 1949 weitgehend  …

    Buch bestellen