Interkulturalität und Religion

Wo steht der interreligiöse Dialog in Sachsen?

Datum: 08.05.2023, 19:00–20:30 Uhr

Ort: Dresden, Sächsischer Landtag: Dresden, Deutschland Bürgerfoyer

Wie reden Christen und Christinnen, Musliminnen und Muslime, jüdische oder konfessionslose Menschen miteinander? Interkulturelle Konflikte haben oftmals auch einen religiösen Hintergrund. Dies kann besonders bei den in ihrer Mehrzahl konfessionell nicht gebundenen Menschen im Freistaat Sachsen zu Irritationen führen. Für eine weltoffene Gesellschaft wird deshalb die Entwicklung von interreligiösen Kompetenzen und das Wissen um Werte immer wichtiger.

Wo steht der interreligiöse Dialog in Sachsen und Ostdeutschland – gibt es ihn überhaupt? Was machen die jeweiligen Gemeinden, um miteinander ins Gespräch zu kommen? Wie kann man in einer säkularen Gesellschaft interreligiöse Kompetenzen aufbauen? Und welche Formen des Religionsunterrichts gibt es an sächsischen Schulen? Bei der Podiumsdiskussion „Interkulturalität und Religion“ im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags kommen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionen in Sachsen miteinander ins Gespräch.

Zu der Podiumsdiskussion laden die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung und der Sächsische Ausländerbeauftragte ein. Der Abend ist Teil der gemeinsamen Reihe „Die interkulturelle Gesellschaft – Perspektiven und Chancen für Sachsen“ unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten. Die Reihe beleuchtet unterschiedliche Aspekte von Interkulturalität in Arbeit, Gesellschaft und Politik.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit unseren Gästen:

Aiman A. Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland

Dr. Thomas Arnold, Direktor der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen

Dietrich Bauer, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Sachsen

Dr. Ruth Röcher, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Chemnitz

Moderation: Dr. Karin Wollschläger, Journalistin im Hauptstadtbüro der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA)

 

Sie sind eingeladen, sich mit Fragen und Beiträgen zu beteiligen 

Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
https://eveeno.com/sab-08052023

Weitere Informationen:

https://sab.landtag.sachsen.de/de/podiumsdiskussion-interkulturalitaet-und-religion-am-8-mai-2023-26509.cshtml

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Diskussion

Themengebiet
  • Innenpolitik
  • Migration und Integration
  • Interkulturelles
  • Religion
Zielgruppe
  • Interessierte
  • Kirche
Veranstalter
SLpB, Referat 2
Kooperationspartner

Der Sächsische Ausländerbeauftragte

inhaltl. Ansprechpartnerin
Dr. Verena Böll, SLpB

0351 85318-50,

Veranstaltungsnummer

22 01a

Zur Übersicht