Facebook
Der SLpB auf Twitter folgen
Videos unserer Veranstaltungen bei Youtube
Newsletter
Jahresbericht
Informationen zu Geschichte, Politik und Politischer Bildung in Sachsen
Informationsportal zur politischen Bildung - Gemeinsames Angebot der Landeszentralen

"Es könnte so schön sein in Freital...."

Frank Richter wohnt in Freital. Hier beschreibt er seine persönliche Sicht auf die Ereignisse rund um das Asylbewerberheim. Es ist an der Zeit, dass die Konflikte in einer großen städtischen Öffentlichkeit diskutiert werden, so seine Überzeugung. mehr

Das geht den Staat nichts an

Markus Beckedahl, Chefredakteur von netzpolitik.org und einer der bekanntesten Netzaktivisten in Deutschland im Gespräch mit Peter Stawowy zur Freiheit im Internet, Vorratsdatenspeicherung und Netzpolitik. mehr

Neuauflage: Planspiel Parlament

Sechs Stunden Politik im Zeitraffer. Die Landeszentrale hat ihr Parla- mentsplanspiel überarbeitet. Mit frischen Anträgen und aktualisierten Fraktionen kann jeder zum Abgeordneten werden. mehr

Nächste Veranstaltungen

Datum / Ort Titel
06.–07.07.2015
Döbeln
Gemeinsam! Deutschland! Gestalten!
06.–09.07.2015
Bautzen
Auf dem Weg zur Freiheit Seminar
07.07.2015
Dresden
Die zornigen alten Männer und die Politik Gespräch mit Diskussion
08.–09.07.2015
Flöha
Gemeinsam! Deutschland! Gestalten!
09.07.2015
Chemnitz
Drei Religionen - ein Gott? Gespräch mit Diskussion

Weitere Termine finden Sie in der Veranstaltungsübersicht

Welche Vergangenheit braucht die Zukunft?

Die Evangelische Hoschschule Dresden und Landeszentrale laden zum Forum Politisch-Historische Bildung ein. Es soll Interssierte auf dem Gebiet der historisch-politische Bildung ins Gespräch bringen. mehr

Justin Sonder. Ich wollte überleben

Justin Sonder ist Chemnitzer, Sachse und Jude. Als Kind erlebte er Antisemitismus in der Schule, körperliche Attacken, Zwangsarbeit und die Verhaftung der Eltern. Im Februar 1943 wurde Sonder nach Auschwitz deportiert. Sonder überlebt das KZ und den Todesmarsch nach Flossenbürg. Interviews mit Justin Sonder und Experten. mehr

O-Töne der Fried- lichen Revolution

"Wir wollen den schonungslosen, offenen Dialog." Mitschnitt der Bürgerversammlung vom 9.10.1989 in der Dresdner Hofkirche. mehr 

Freie Wahl 1990. Foto: Bundesarchiv Bild 183-1990-0506-301, CC-BY-SA-3.0-de

Erinnern ist auch vergessen

Frank Richter, Mitbegründer der "Gruppe der 20", über das neue Buch von Wolfgang Berghofer: "Keine Figur im Schachspiel. Wie ich die 'Wende' erlebte". mehr

Neudeck im türkisch/syrischen Grenzgebiet 2013

Die afrikanische Migration

18 Millionen junge Afrikaner haben ihre Heimat verlassen und suchen eine Perspektive. Rupert Neudeck ist überzeugt, nur Bildung hilft. mehr

Flüchtlingskinder im türkischen Gaziantep

Das Schlimmste wäre, wenn Sie uns vergessen

Über 3 Mio Menschen flohen vor dem Bürgerkrieg und der Terrorgruppe IS aus Syrien. Andreas Tietze besuchte im türkischen Gaziantep ein Lager für syrische Flüchtlinge. mehr

Der erste Stein aus der Berliner Mauer

Es war Dienstag, der 2. Mai 1989. Das ungarische Außenministerium hatte überraschend zu einer wichtigen Pressekonferenz der "Ungarischen Volksarmee" eingeladen. Joachim Jauer war Korrespondent für das ZDF und wurde Zeuge, wie ein erstes Loch in den Eiserenen Vorhang gerissen wurde. mehr

Moral ist ein Muskel

Die Schule ist das wirkliche Leben für Schüler, Eltern und Lehrer. Über Moral zu theoretisieren, genügt nicht. Sie ist wie ein Muskel, der ausgebildet und trainiert werden muss. mehr

Newsletter 2/2015

Mehr Direkte Demokratie?! / Ost-Punk eine eigene Kultur / Politische Orte 2015 / Bilder der Migration / Politische Bildung an der VHS...  mehr

Spießer am Bade- strand erschrecken

Punk in der DDR. Ein persönlicher Rückblick vom Bernd Stracke. mehr 

„Viel zu viel ge- streamte Meinung“

(Foto: Dirk Heinze)

„Hier stehe ich und kann nicht anders“? Karin Berndt, Henriette Kretz, Hans-Joachim Maaz, Hans Joachim Meyer und Claus Weselsky im Gespräch. mehr 

E-Book: Herbst der Entscheidung

Zur Buchmesse 2015 ist die Graphic Novel „Herbst der Entscheidung“ als E-Book erschienen. mehr

Wir wollen alles sehen

Dr. Paul Kaiser, TU Dresden, Foto: Andreas Kämper

Überraschend sind 300 Filmen eines fast unbekannten Filmstudios der DDR aufgetaucht. „Der heimliche Blick - Wie die DDR sich selbst beobachtete“ zeigt ungewohnte Einblicke. mehr

Kunst politisch betrachtet

Gemälde, Schatzkammerstücke und Prunkharnische erzählen ab 15. Mai 2015 in Torgau von der gegenseitigen Beeinflussung von Politik und Reformation im 16. Jahrhundert. Grit Lauterbach über die 1. Nationale Sonderausstellung „Luther und die Fürsten“ und zwei herausragende Exponate. mehr

TTIP. Pro & Contra

Frei von Zwängen? Frei von Regeln? Das Transatlantische Freihandelsabkommen ist umstritten. Zwei Positionen:

 Mehr Segen als Fluch

 Der Kontrollverlust

Auf deutschen Spuren

Studienfahrten nach Auschwitz sind immer eine besondere Erfahrung für jeden einzelnen Teilnehmer. mehr

Einwanderungsland Deutschland

1951 gab es in Deutschland unter hundert Einwohnern einen Ausländer. Heute hat jeder fünfte Einwohner einen Migrationshintergrund. mehr