BNE! Ist das ansteckend?

Hoffentlich, denn hinter dem Kürzel versteckt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im November 2012 fragten wir zusammen mit dem Sächsischen Bildungsinstitut, dem Sächsischen Kultursenat und der  Evangelisch-lutherischen Kreuzkirchgemeinde Dresden: Was hat nachhaltige Bildung mit nachhaltiger Entwicklung zu tun?

Bildung endet nicht mit dem letzten Schulzeugnis. Wer die Zukunft aktiv und selbstbestimmt gestalten will, muss nachhaltig lernen. Nur so ist man in der Lage, Schlussfolgerungen über ökologische, ökonomische, soziale Prozesse zu ziehen und eigene Entscheidungen zu treffen.

Bericht zur Tagung am 9.11.2012 in Dresden.

Nachhaltige Bildung