Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau

Datum: 09.–14.02.2020, 12:30–16:00 Uhr

Ort: Oświęcim: Oświęcim, Polska

Die Stätten des Konzentrationslagers Auschwitz sind im Bewusstsein der Welt zentrale Orte der Verbrechen am jüdischen Volk sowie an Menschen vieler Nationen. Oświęcim / Auschwitz, eine Stadt mittelalterlichen Ursprungs mit einer durch jüdische Einwohner geprägten Geschichte, steht exemplarisch für die Shoah und ist ein Ort des Gedenkens in der Nachkriegszeit. Bestandteil der Reise ist der Besuch der Stadt Krakau mit ihrem jüdischen Viertel. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Die Fahrt findet in den Winterferien statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler, sowie Auszubildende ab 16 Jahren, Lehrer, Pädagogen und Interessierte. Die Unterkunft finden wir in Mehrbettzimmern in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim / Auschwitz (IJBS / MDSM), welche von der Aktion Sühnezeichen / Friedensdienste e.V. initiiert wurde.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

€ 250,00

Teilnahmegebühr ermäßigt

€ 175,00

Mögliche Zahlungsarten
  • Überweisung

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Bildungsreise

Themengebiet
  • Geschichte - Allgemein
  • Europäische Union
  • Geschichte - Nationalsozialismus
Zielgruppe
  • Schüler
  • Auszubildende
  • Lehrer / Pädagogen
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Direktion
inhaltl. Ansprechpartner
Stefan Zinnow, SLpB

0351 85318-22, stefan.zinnow@slpb.smk.sachsen.de

Veranstaltungsnummer

D6-02

Zur Übersicht