Wir reden uns um Kopf und Kragen VIII

Generationen Battle um Geld - Macht - Leidenschaft

Datum

19.09.2018 20:00–22:30 Uhr

Ort
Dresden, Theaterkahn – Dresdner Brettl
Dresden, Deutschland

Was macht unsere Generationen aus, was erwarten wir voneinander, wo verstehen wir uns gegenseitig nicht? Unterschiedliche Vorstellungen von Jung und Alt zu Themen wie Geld, Macht und Leidenschaft ziehen sich durch den öffentlichen Diskurs. Ständig werden neue Namen für Generationen erfunden, die von dem Versuch künden, sich gegenseitig einzuordnen und abzugrenzen. Es wird Zeit, dass Alt und Jung einmal Tacheles reden. Vertreter der jüngeren und der erfahreneren Generationen aus Kunst, Wirtschaft und Medien sagen sich, was sie sich schon immer mal sagen wollten. Das Publikum kürt die beste Rede.

Achte Folge des satirisch-politischen Redewettstreits der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) auf dem Theaterkahn Dresdner Brettl, Terrassenufer.

Begrüßung: Holger Böhme, Intendant des Theaterkahns

Moderation: Dr. Roland Löffler, Direktor der SLpB

Redner Millenials: Cornelius Pollmer (Süddeutsche Zeitung), Toni Kiel (Plant Values), Lisa Zosel (Ultraleichtfliegerin und Flugzeughändlerin)

Redner Best Ager: Dr. Günter Bruntsch (Ehrenpräsident IHK DD, Präsident des Industrieclubs Sachsen), Dr. h.c. Ingrid Mössinger (Generaldirektorin der Kunstsammlungen Chemnitz a.D.), Jörg Schaldach (Tiefpreisbestatter aus Meißen)

Jury: Prof. Dr. Werner J. Patzelt (Politikwissenschaftler) und Franziska Schubert, MdL (Bündnis 90/Die Grünen)

Satirisches Entrée: Erik Lehmann (Kabarettist)

Am Cello: Christoph Uschner


Themengebiet
  • Politische Bildung
  • Weitere Themen
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB - Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Informationen
Claudia Anke, SLpB

0351 85318-13, claudia.anke@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Kartenverkauf nur über die Kasse des Theaterkahns:

kasse@remove-this.theaterkahn.de

Tel. 0351 4969 450

www.theaterkahn.de

Kooperationspartner

Theaterkahn - Dresdner Brettl

Veranstaltungsnummer

D1-05

Teilnahmegebühr

€ 15,00

Teilnahmegebühr ermäßigt

€ 10,00

Download
Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht