Der DDR-Leistungssport im Visier der Stasi

Datum

16.09.2017 21:00 Uhr

Ort
Dresden, BStU-Außenstelle
Riesaer Straße 7, 01129 Dresden, Dresden, Deutschland

Die Sporthistorikerin Dr. Jutta Braun vom Zentrum Deutsche Sportgeschichte hat sich viele Jahre lang mit dem Sport zur Zeit des Kalten Krieges beschäftigt. 2012 war sie Gutachterin der Enquete-Kommission „Aufarbeitung der Geschichte und Bewältigung von Folgen der SED-Diktatur“ des Brandenburger Landtages. Sie stellt Forschungsergebnisse vor, die sich mit der Einflussnahme der Stasi besonders auf den Leistungssport und auf die Leistungssportler in der DDR beschäftigen.


Veranstaltungsart

Vortrag

Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Referat 2
Informationen
Dr. Eva-Maria Zehrer, SLpB

0351 85318-32, eva-maria.zehrer@slpb.smk.sachsen.de

Die Veranstaltung findet innerhalb der Dresdener Museumsnacht statt.

Kooperationspartner

BStU-Außenstelle Dresden

Veranstaltungsnummer

21 12b

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht