Wie tickt Sachsen? Ergebnisse des neuen Sachsen-Monitors 2017

Das Donnerstagsgespräch in der Landeszentrale

Datum

07.12.2017 18:00–19:30 Uhr

Ort
Dresden, SLpB
Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden, Deutschland
Ort

Großer Saal

"Wie ticken die Sachsen?" fragen wir wenige Tage nach Erscheinen des neuen Sachsen-Monitors 2017. 

Im Sachsen-Monitor wurden Bürger repräsentativ nach den persönlichen Zukunftserwartungen sowie der Einstellung zur Demokratie und der Zufriedenheit mit dem politischen System gefragt. 

 

Im Anschluss an die Vorstellung der Ergebnisse durch Burkhard Beyer, Staatskanzlei, diskutieren Gordian Meyer-Plath, Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz, Alexander Ahrens, Oberbürgermeister der Stadt Bautzen sowie Mitglied des Beirates des Sachsen-Monitors 2017, und Dr. Roland Löffler, Direktor der SLpB und Vorsitzender des Beirates des Sachsen-Monitors. 

Die Moderation übernimmt Matthias Meisner, Politischer Korrespondent des Tagesspiegel und Herausgeber von "Unter Sachsen".

 

Die Ergebnisse des Sachsen-Monitors sind unter https://www.staatsregierung.sachsen.de/sachsen-monitor-2017-4556.html abrufbar.

Hier gelangen Sie überdies zur Stellungnahme des Beirates.

 

Vor der Veranstaltung sind Publikationsausgabe und Ausleihbibliothek geöffnet, immer donnerstags 14:00 bis 18:00 Uhr.


Veranstaltungsart

Podiumsdiskussion

Themengebiet
  • Politische Bildung
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Direktion
Informationen
Alexander Stiefler, SLpB

0351 853 18-14 alexander.stiefler@slpb.smk.sachsen.de

Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt frei.

Veranstaltungsnummer

D 22f

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht