Das un|einige Königreich.

Rettung oder Sackgasse. Wales und der BREXIT.

Datum

09.02.2017 19:00–21:00 Uhr

Ort
Leipzig, Volkshochschule
Löhrstraße 3-7, 04105 Leipzig, Deutschland
Ort

Aula

Als eine Nation, die in vielen Bereichen von EU Fördermitteln abhängig ist, hat Wales für den BREXIT gestimmt. Eigentlich paradox. Bringt das Ende der EU-Regulierungen die erhoffte wirtschaftliche Rettung oder droht Unternehmen und Betrieben nun die Pleite, weil sie sich nicht mehr über Wasser halten können? Wales scheint mehr denn je abhängig vom großen Nachbarn England zu sein, dem viele jedoch genauso misstrauen wie der EU.  

Gast

Prof. Dr. Chris Hann, Max-Planck Institut für ethnologische Forschung Halle/Saale


Veranstaltungsart

Vortrag mit Podium

Themengebiet
  • Europa / Internationales
Zielgruppe
  • Fachpublikum
  • Schüler
  • Studenten
  • Lehrer / Pädagogen
  • Journalisten / Medien
  • Interessenverbände / Mitwirkungsgremien
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Referat 2
Informationen
Sabine Kirst, SLpB

0351 85318-20, sabine.kirst@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Kooperationspartner

Volkshochschule Leipzig

Veranstaltungsnummer

23 43 d

Teilnahmegebühr

keine

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

08.02.2017

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht