Die Familie

Dokumentarfilm von Stefan Weinert

Datum

14.09.2016 20:30 Uhr

Ort
Delitzsch, Schloss Delitzsch
Schloßstraße 31, Delitzsch, Deutschland

DDR-Mauerschützen, die mit einer Bewährungsstrafe davonkommen. Eine Mutter, die bis heute nicht weiß, wo die Leiche ihres an der Grenze getöteten Sohnes geblieben ist. Eine Ehefrau, die nie erfahren hat, wie und wo ihr Mann umgekommen ist. Der Sohn eines Maueropfers, der in der Stasi-Akte die Fotos von seinem erschossenen Vater sieht. Trauer, Fragen, Begegnungen. Ein Stück Realität, an dem niemand einfach vorübergehen kann.

Der Regisseur und Schauspieler Stefan Weinert steht im Anschluss für ein Gespräch zur Verfügung.


Veranstaltungsart

Filmvorführung mit Diskussion

Themengebiet
  • Diktatur - Aufarbeitung und Systemvergleich
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Referat 2
Informationen
Dr. Eva-Maria Zehrer, SLpB

0351 85318-32, eva-maria.zehrer@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Achtung: Uhrzeit und Raum sind anders als gewohnt! Die Filmvorführung findet im Schloßkeller statt!

Schriftliche Anmeldung bis zum 9. 9. 2016 zwingend erforderlich bei

Frau Hill, Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden          Email Marion.Hill@remove-this.slpb.smk.sachsen.de !

Veranstaltungsnummer

21 40

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht