Schneller, höher, älter - Sachsen 2030

Datum

20.11.2013 10:00 Uhr

Ort
Dresden, Deutsches Hygienemuseum
Lingnerplatz 1, 01069 Dresden, Dresden, Deutschland

Moderne Gesellschaften leben davon, dass alles immer mehr, schneller und besser wird. Wohlstand entsteht aus Fortschritt. Doch wir werden älter und es könnte sein, dass wir in diesem Wettlauf nicht mehr mithalten können. Gefragt sind daher Ideen und Visionen für ein Leben in der Zukunft. Die Tagung wird die Entwicklung Sachsens bis 2030 aus europäischer, nationaler, Landes- und kommunaler Ebene thematisieren. Vertreter von Politik, Kultur und Wissenschaft bringen ihre Perspektiven ein und treten in einen Dialog mit dem Publikum.


Veranstaltungsart

Tagung / Symposium

Themengebiet
  • Jahresthema
Zielgruppe
  • Journalisten / Medien
  • freie Träger der Erwachsenenbildung / Sozialarbeit
  • Hochschule
  • Politiker / Abgeordnete
  • Interessenverbände / Mitwirkungsgremien
  • Mittler politischer Bildung
Veranstalter
SLpB - Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Informationen
Maritta Daum, SLpB

0351 85318-33, maritta.daum@slpb.smk.sachsen.de

Mitveranstalter: Deutsches Hygienemuseum, Sächsischer Kultursenat

Wir nehmen Ihre Anmeldung noch bis zum 14.11.2013 entgegen!

 

Programmänderung:

Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, das Deutsche Hygiene-Museum und der Sächsische Kultursenat sagen die im Rahmen der Tagung "Schneller, Höher, Älter - Sachsen 2030" geplante Podiumsdiskussion mit Referenten aller im Sächsischen Landtag vertretenen Parteien ab. Die aktuelle Debatte über die Beteiligung der NPD an dieser Podiumsdiskussion lässt eine sinnvolle inhaltliche Auseinandersetzung mit dem eigentlichen Thema der Tagung unmöglich erscheinen.

Die Tagung "Schneller, Höher, Älter - Sachsen 2030" thematisiert die demographische Entwicklung Sachsens bis ins Jahr 2030 aus europäischer, nationaler, Landes- und kommunaler Perspektive. Vertreter von Politik, Kultur und Wissenschaft sollen ihre Positionen einbringen und mit dem Publikum diskutieren. Unter dem Titel "Wir haben Visionen. Sächsische Parteien über Sachsen im Jahr 2030" sollten die Tagungsergebnisse in einer abschließenden Podiumsdiskussion gebündelt und mit Blick auf die Landespolitik konkretisiert werden. Da die SLpB ist zur Überparteilichkeit verpflichtet ist, wurden zu diesem Programmpunkt der Tagung alle im Sächsischen Landtag vertretene Fraktionen eingeladen, also auch die NPD; der Grundsatz der Überparteilichkeit basiert auf dem verfassungsrechtlichen Gleichheitsgebot.

Ungeachtet der Entscheidung, die Podiumsdiskussion abzusagen, wird die Tagung selbst am 20. November 2013 um 11 Uhr beginnen. Wegen der weggefallenen Podiumsdiskussion kann die Diskussion mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlängert werden. Das Ende ist für ca. 16 Uhr geplant.

Veranstaltungsnummer

11 13

Teilnahmegebühr

€ 10,00

Teilnahmegebühr ermäßigt

€ 5,00

Download
Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht