Sachsen und das EU-Asylpaket

Europa am Morgen

Datum: 04.02.2021, 09:00–10:00 Uhr

Ort: im Internet: Online, Deutschland

Am 23. September 2020 legte die Europäische Kommission den lang erwarteten Entwurf eines neuen Migrations- und Asylpakets vor. Zentrale Elemente sind dabei die geplanten schnelleren Vorprüfungen von Asylverfahren an den EU-Außengrenzen sowie eine neue gerechtere Arbeitsteilung unter den Mitgliedstaaten hinsichtlich Verantwortlichkeiten und Solidarität.

Doch was bedeutet das Paket für Sachsen? Welche Richtlinien sind relevant für den Umgang mit Geflüchteten im Freistaat? Worin bestehen die Auswirkungen auf lokaler und föderaler Ebene? Warum sprechen wir überhaupt von einem Paket und nicht von einem Pakt? Und wann werden die ersten verbindlichen Rechtsakte beschlossen?

Es moderiert Ralf Geißler, Wirtschaftsredakteur des MDR.

Die Online-Diskussion findet als Zoom Webinar statt. Bitte nutzen Sie folgenden Link, um teilzunehmen:

Zum Zoom-Talk

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Freie Plätze

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

Informationen

Veranstaltungsart
Themengebiet
  • Europäische Union
  • Migration und Integration
Veranstalter
SLpB, Referat 2
Kooperationspartner

Europe Direct Informationszentrum Dresden

Zur Übersicht