Paul Celan - Atemwende und Herzzeit-Briefe. Ein Dialog durch die Zeit

Konzertante Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag von Paul Celan

Datum: 28.10.2020, 19:00–21:00 Uhr

Ort: Leipzig, Ariowitsch Haus: Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e.V., Hinrichsenstraße 14, 04105 Leipzig, 04105 Leipzig, Deutschland

Das Programm lässt Paul Celans Gedichte, musikalische Interpretationen seiner Poesie und "Herzzeit", eine Auswahl der Briefe von Paul Celan und Ingeborg Bachmann, in einem Arrangement erklingen. "Ein Dialog durch die Zeit" sind zudem die Lyrics von Daniel Anderson. Mit dem Gedicht "Gegenausschwitz (Paul Celans Todesfuge 2014)" werden die Gedanken zur "Todesfuge" aufgenommen und mit unseren heutigen Reflexionen in Denken, Wissen, Fühlen und Verstehen weitergeführt. Die Komposition "Atemwende" von Bojan Vuletic wurde am 18. Juni 2011 im Issue Project Room in Brooklyn, New York City, mit dem MIVOS Quartett und dem Trompeter Nate Wooley uraufgeführt.

Im Miterleben der Klänge und der Gedanken zu den Texten bildet sich zwischen Musikern, Schauspielern und dem Publikum eine eigene Atmosphäre, in der ein Abbild der Reflexion von Verfolgung und deren Verarbeitung in der Biographie Paul Celans entsteht.

Spieldauer: 115min ohne Pause

Regie: Uta Reitz 

Dramaturgie:  Uwe Schareck 

Komposition: Bojan Vuletic

MIVOS Quartett: Olivia De Prato, Victor Lowrie, Maya Bennardo, Tyler Bordon

Trompete: Franz Hackel

Schauspiel: Britta Shulamit Jakobi, Hanno Dinger 

Lyrics: Daniel Anderson

Texte:

  • Gedichte "Atemwende", Gedichtband Paul Celan,
  • "Herzzeit", Briefwechsel Paul Celan und Ingeborg Bachmann

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Kammerkonzert und Lesung

Themengebiet
  • Geschichte - Allgemein
  • Geschichte - Nationalsozialismus
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Direktion
Kooperationspartner

Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e.V, rimon-productions, Köln

inhaltl. Ansprechpartner
Stefan Zinnow, SLpB

0351 85318-22, stefan.zinnow@slpb.smk.sachsen.de

Veranstaltungsnummer

D6 16

Zur Übersicht