Mod Helmy: Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete

Israelischer Tag der Interkulturellen Wochen 2020 im Landkreis Bautzen

Datum: 05.10.2020, 19:30–21:00 Uhr

Ort: Bautzen, Bischof-Benno-Haus: Schmochtitz Nr. 1, 02625 Bautzen, Deutschland

"Es ist sehr einfach, eine Muslimin zu werden. Und wenn man jüdisch ist und sich mitten in Berlin vor den Nazis verstecken muss, greift man nach jedem Strohhalm. Anna Boros ist 17, sitzt in einer Wohnung in Berlin-Moabit neben einem Araber und bemüht sich, die Worte des islamischen Glaubensbekenntnisses, der Schahada, zu wiederholen…" – So beginnt der israelische Journalist Igal Avidan eine außergewöhnliche Geschichte zu erzählen, die sich während des 2. Weltkrieges zugetragen hat. Über Jahre hinweg sammelte er Dokumente und sprach mit vielen Zeitzeugen über das Leben des Ägypters Mod Helmy.

Im Bischof-Benno-Haus liest Igal Avidan aus seinem 2017 veröffentlichten Buch über Mod Helmy, der im Nazi-Deutschland jahrelang einer jüdischen Familie half, sich vor der Gestapo zu verstecken. 2013 wurde der Ägypter für seine selbstlose Rettungsaktion im Nationalsozialismus als erster Araber und einer von wenigen Moslems in Yad Vashem/Israel als "Gerechter unter den Völkern" geehrt. Er wird auch "arabischer Schindler" genannt.

Die Lesung findet im Rahmen des Israelischen Tages der Interkulturellen Woche 2020 im Landkreis Bautzen statt. Sie wird durch die Ausländerbeauftragte des Landkreises in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung, dem Bischof-Benno Haus Schmochtitz und VVN – BdA Sachsen e.V. Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten organisiert.

Bereits um 17.00 Uhr sind alle Interessierten zur Ausstellungseröffnung "Israel erlebt", eine Fotocollage von Andreas Schroth, Hobbyfotograf aus Chemnitz in das Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9 eingeladen.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Lesung mit Diskussion

Themengebiet
  • Geschichte - Nationalsozialismus
  • Naher Osten / Nordafrika
Veranstalter
Landratsamt Bautzen
Kooperationspartner

SLpB, Referat 2

inhaltl. Ansprechpartnerin
Sophie Quadt, SLpB

0351-8531854,

Veranstaltungsnummer

23 22

Zur Übersicht