11. Deutsch-deutsche Filmtage Plauen/Hof

Datum: 13.–17.11.2020,

Ort: Plauen, Kino Capitol: Bahnhofstraße 33 08523 Plauen, Plauen, Deutschland

Das Thema "Treuhand", mit dem viele ambivalente Erfahrungen verbunden sind, verspricht viel Zündstoff für interessante Filme und kontroverse Diskussionen. Wie in jedem Jahr, so sind auch diesmal die meisten Veranstaltungen in Plauen und dann auch in der Partnerstadt Hof geplant. Die Eröffnung findet dieses Jahr in Plauen u.a. mit dem Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung - die Kooperationspartner ist - statt.

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

Bitte informieren Sie sich zeitnahe auf der Homepage der Stadt Plauen darüber, ob das Filmfestival coronabedingt stattfinden kann. Dort finden Sie auch ab Oktober das aktuelle Programm.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Filmvorführung mit Diskussion

Themengebiet
  • Geschichte - DDR
  • Friedliche Revolution
  • Geschichte - Sachsen
Zielgruppe
  • Interessierte
  • Schüler
  • Senioren
  • Mittler politischer Bildung
  • Lehrer / Pädagogen
  • Kirche
  • Elternvertreter / Eltern
Veranstalter
Stadt Plauen
Kooperationspartner

SLpB, Referat 2

inhaltl. Ansprechpartnerin
Dr. Eva-Maria Zehrer, SLpB

0351 85318-32, eva-maria.zehrer@slpb.smk.sachsen.de

Veranstaltungsnummer

21 06

Zur Übersicht