Chemical Cotton Kills

Datum: 21.04.2020, 19:00–21:00 Uhr

Ort: Radebeul VHS Meissen: Sidonienstraße 1A, 01445 Radebeul, Deutschland

Sie sind eingeladen, eine Reise in die Herstellerländer unserer Textilien anzutreten und im Anschluss kritisch unser eigenes Konsumverhalten zu diskutieren. Dr. André Matthes, Bereichsleiter Naturtextilien und Nachhaltigkeit der Professur Textile Technologien der TU Chemnitz, eröffnet einen Blick in die globalisierte textile Kette. Anschaulich werden der Weg unserer Bekleidung vom Baumwollfeld bis in die Shopping Malls dargestellt und die wahren Kosten eines T-Shirts kritisch betrachtet.

Als Hilfestellung für das eigene Handeln gibt Dr. Matthes einen Überblick zu den am Markt existierenden Labels und stellt verschiedene nachhaltig agierende Brands vor. Oft sind es einfache Ansatzpunkte mit denen jeder Einzelne in seinem Umfeld einen Beitrag dazu leisten kann unsere Umwelt zu schonen und den immensen Ressourcenverbrauch der Textilbranche zu verringern.

Das Format bietet einen aktiven Austausch mit allen Beteiligten. Gemeinsam sollen Visionen zu einem gesunden, nachhaltigen und bewussten Umgang mit Ressourcen diskutiert werden.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Vortrag mit Diskussion

Themengebiet
  • Kontrovers vor Ort
  • Umwelt
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Direktion
Kooperationspartner

Volkshochschule Meißen

inhaltl. Ansprechpartner
Andreas Heinrich, SLpB

0351 85318-58,

Veranstaltungsnummer

D3-03/5

Zur Übersicht