Wahlforum zur Landtagswahl 2019

Podium mit den Direktkandidaten des Wahlkreis Nr. 54 / Bautzen 3

Datum

02.07.2019 19:00–21:00 Uhr

Ort
Königsbrück, Rathaus
Markt 20, 01936 Königsbrück, Deutschland
Ort

Ratssaal

60 Wahlkreise, 60 Wahlforen

Die sächsische Landtagswahl am 1. September wird nicht nur in Sachsen mit Spannung erwartet. Nach den Ergebnissen der Europa-Wahl richten sich deutschlandweit die Blicke auf den Freistaat. Ganz gleich, wie der Urnengang in Sachsen ausgeht, der SLpB ist eine kompetente Wahlentscheidung aller Bürgerinnen und Bürger wichtig. Dazu organisiert sie in Kooperation mit den großen regionalen Tageszeitungen Freie Presse, Sächsische Zeitung und Leipziger Volkszeitung erstmalig Wahlforen in allen 60 Wahlkreisen. Zwischen Juni und August sollen möglichst viele Menschen mit den Kandidaten ins Gespräch kommen und sich mit landespolitischen Fragen auseinandersetzen.

Sachlich und kontrovers

An den Foren sind die jeweiligen Wahlkreiskandidaten jener Parteien beteiligt, deren Einzug in den Sächsischen Landtag realistisch erscheint. Kandidaten und Bürger sind zu einem sachlichen und gegebenenfalls kontroversen Diskurs zu den zentralen Themen der Landespolitik eingeladen. Überparteiliche Moderatoren führen durch die Abende. Für die etwa zweistündigen Wahlforen ist eine starke Bürgerbeteiligung vorsehen. Pro Abend wird es drei bis vier Themenblöcke geben, welche das Publikum bestimmt. Je Block gibt es zunächst Kandidaten-Runden, danach wird das Publikum einbezogen.

ACHTUNG: Da es im Laufe des Projektes zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, möchten wir Sie für detaillierte Informationen über die vor Ort vertretenen Kandidatinnen und Kandidaten auf diese von uns stets aktualisierte Tabelle (hier klicken) verweisen.


Veranstaltungsart

Podiumsdiskussion

Themengebiet
  • Wahlforen 2019
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB - Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Informationen
Stefan Zinnow, SLpB

0351 85318-22, stefan.zinnow@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Veranstaltungsnummer

D6-01

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Zur Übersicht