Die Anderen Leben

Dialogische Lesung aus dem Gesprächsband “Die anderen Leben” und anschließende Diskussions

Datum

21.03.2019 19:00–21:00 Uhr

Ort
Neustadt in Sachsen, ASB-Mehrgenerationenhaus
Maxim-Gorki-Straße 11a, 01844 Neustadt, Deutschland

Dörte Grimm, Sabine Michel (Perspektive Hoch Drei e.V.)

2019 feiern wir den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution. Die letzte Bundestagswahl hat auch im Osten des Landes schockierende Wahlergebnisse erzielt und die Fragen nach dem „Warum“ und „Woher“ werden lauter und dringender. Was wir heute brauchen, ist die intensive Auseinandersetzung mit der „kleinsten Zelle der Gesellschaft“, der Familie. Wie begeben sich ostdeutsche Familien in die direkte konfrontative Auseinandersetzung?

Sabine Michel und Dörte Grimm beschäftigen sich in ihrer Arbeit als Regisseurinnen und Autorinnen seit Jahren intensiv mit ostdeutschen Themen und haben für den Gesprächsband „DIE ANDEREN LEBEN“ zehn aufschlussreiche, berührende und aufwühlende Gespräche zwischen ostdeutschen Kindern und ihren Eltern aufgeschrieben. Sie dokumentieren, wie ehrlich und entwaffnend gesprochen wird, über das was tatsächlich in den Familien passiert ist, vor, nach der Wende und bis heute.

In diesem Zusammenhang findet eine dialogische Lesung von Eltern-Kind-Gesprächen aus „DIEANDEREN LEBEN“ mit emotionalem Tiefgang statt. Im Anschluss bieten die Autorinnen durch Fragen und Antworten für die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zu teilen und einen Ausflug in die eigene Biografie zu wagen.


Veranstaltungsart

Lesung mit Diskussion

Themengebiet
  • Deutsche Geschichte / Geschichte allgemein
  • Jugend, Familie, Senioren, Soziale Bewegungen
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Direktion
Informationen
Lutz Tittmann, SLpB

0351 85318-73, lutz.tittmann@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Kooperationspartner

Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

Veranstaltungsnummer

D3-03/10 a

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht