Das Friedensseminar Königswalde

Datum

23.03.2019 12:00–12:30 Uhr

Ort
Leipzig, Buchmesse, Forum Politik und Medienbildung
Leipzig, Deutschland
Ort

Halle 2, Stand D400

Anhand des Christlichen Friedensseminars Königswalde wird die Entstehung und Entwicklung der kirchlichen Friedensarbeit in Sachsen während der Zeit der DDR nachvollziehbar. In dem Buch "Die Blume aus dem Stahlhelm" wird diese Geschichte nachgezeichnet, wobei insbesondere wichtige Akteure im Prozess ihrer politischen Sozialisation Berücksichtigung finden. Der Initiator der Friedensseminare Hansjörg Weigel und der Autor Dr. Matthias Kluge berichten hierüber im Gespräch mit Werner Rellecke (SLpB).


Veranstaltungsart

Gespräch mit Diskussion

Themengebiet
  • Sächsische Geschichte / Landeskunde
  • Diktatur - Aufarbeitung und Systemvergleich
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB - Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Informationen
Sindy Röder, SLpB

0351 85318-40, sindy.roeder@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Die Veranstaltung findet auf dem Gelände der Leipziger Buchmesse statt. Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit noch einmal im Messeprogramm oder im März auf unserer Homepage.

Veranstaltungsnummer

3102-2

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht