Netzpolitische Estland-Fahrt

Digitalisierung als demokratischer Aufbruch

Datum

29.09.–04.10.2019 12:00–19:00 Uhr

Ort
Tallinn
Tallinn, Eesti

Vorankündigung

Estland gilt allgemein als das Musterland in Sachen Digitalisierung und Netzpolitik. Dass dahinter sehr viel mehr steckt als Effizienz und Wirtschaftswachstum oder selbstbewusste Reformen in Verwaltung, Bildung und Politik, werden wir im Rahmen dieser Exkursion erfahren.

Wir informieren uns über die papierlose Arbeitsweise des estnischen Parlamentes, treffen Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Ministerien und informieren uns über die digitale Staatsbürgerschaft sowie die dortige Start-Up-Szene und darüber, wie der estnische Staat diese unterstützt. Zudem besprechen wir das in der Verfassung verankerte Recht auf Internetzugang und diskutieren die Grundlagen des e-Government und die Wahlen zur estnischen Nationalversammlung, die online durchgeführt werden.

Nähere Informationen zu Unterkunft, Teilnehmerbeitrag und Programm folgen in Kürze. Interessenten werden gebeten, sich ab sofort bei der angegeben Kontaktperson zu melden. Anmeldebestätigungen werden im Juni 2019 versandt.


Veranstaltungsart

Bildungsreise

Themengebiet
  • Medien
  • Europa / Internationales
  • Politisches System / Politische Ordnung
  • Wirtschaft und Umwelt
Zielgruppe
  • Führungskräfte
  • Fachpublikum
  • Interessenverbände / Mitwirkungsgremien
  • Landes- und Kommunalverwaltung
Veranstalter
SLpB, Referat 1
Informationen
Sabine Kirst, SLpB

0351 85318-20, sabine.kirst@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Veranstaltungsnummer

15 03

Teilnahmegebühr

€ 545,00

Teilnahmegebühr ermäßigt

€ 400,00

Mögliche Zahlungsarten
  • Überweisung
Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht