Reichsbürger, unheimlich und verborgen?

Lesung und Diskussion mit Tobias Ginsburg

Datum

29.10.2018 18:00–20:15 Uhr

Ort
Annaberg-Buchholz, Volkshochschule
Hans-Witten-Straße 5, 09456 Annaberg-Buchholz, Deutschland

Das Phänomen „Reichsbürger“ wird bundesweit zunehmend bedrohlicher, aggressiver und sichtbarer. Wir sind gerade erst dabei zu verstehen, wer „die Reichsbürger“ eigentlich sind, in deren Vorstellung die Bundesrepublik nicht souverän und das deutsche Volk Opfer einer weltweiten Verschwörung ist. Unsere Gäste zeigen, dass es sich um sehr gut vernetzte, demokratiefeindliche, antisemitische, rechtsradikale und rechtsextreme Personen und Gruppen handelt, die sich nicht selten hinter einer bürgerlichen oder konservativen Fassade verstecken und so schleichend an den demokratischen Prinzipien unserer Gesellschaft rütteln.


Veranstaltungsart

Lesung mit Diskussion

Themengebiet
  • Politisches System / Politische Ordnung
  • Extremismus
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
Volkshochschule Erzgebirgskreis
Informationen
Lutz Tittmann, SLpB

0351 85318-73, lutz.tittmann@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich: https://www.vhs-erzgebirgskreis.de/kurssuche.php?ansicht=detail&nr=318H1200&location=Annaberg

Kooperationspartner

SLpB, Direktion

Veranstaltungsnummer

D3-03/8g

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht