100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

Zur Geschichte der politischen Partizipation von Frauen in Sachsen

Datum

22.–23.05.2019 10:00–17:00 Uhr

Ort
Dresden, SLpB
Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden, Deutschland
Ort

Veranstaltungssaal

Im November 2018 jährte sich die Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland zum einhundertsten Mal. Dies gilt als Meilenstein der Geschichte der politischen Partizipation von Frauen in der deutschen Geschichte. Während der zweitägigen Veranstaltung präsentieren namhafte Fachleute ihre neuesten Forschungsergebnisse zur politischen Beteiligung von Frauen in Geschichte und Gegenwart. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt auf Sachsen und dem 20. Jahrhundert.   


Veranstaltungsart

Tagung / Symposium

Themengebiet
  • Deutsche Geschichte / Geschichte allgemein
  • Sächsische Geschichte / Landeskunde
  • Politisches System / Politische Ordnung
Zielgruppe
  • Interessierte
  • Lehrer / Pädagogen
  • Studenten
  • Journalisten / Medien
Veranstalter
SLpB, Referat 3

Durch Entrichtung der Teilnahmegebühr von 10 Euro sind auch das Mittagessen und Tagungsgetränke an beiden Veranstaltungstagen kostenfrei.

Info/Anmeldung:

Sindy Röder

0351/8531840, sindy.roeder@slpb.smk.sachsen.de

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kooperationspartner

TU Dresden, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Landeshauptsatdt Dresden, Gleichstellungsbeauftragte

Veranstaltungsnummer

31 03

Teilnahmegebühr

€ 10,00

Teilnahmegebühr ohne Übernachtung

€ 10,00

Teilnahmegebühr ermäßigt ohne Übernachtung

€ 5,00

Mögliche Zahlungsarten
  • Barzahlung vor Ort
Freie Plätze

genug

Download

Zur Übersicht