The Handmaid´s Tale

Tagung zu politischen Perspektiven in Fernsehserien

Datum

02.–03.11.2018 14:00–17:30 Uhr

Ort
Dresden, SLpB
Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden, Deutschland
Ort

Großer Saal

Fernsehserien haben in den letzten Jahren eine neue und ganz erstaunliche Popularität erfahren vor allem bei einem jüngeren Publikum. Viele dieser Serien behandeln politische Fragestellungen und regen den Diskurs über gesellschaftliche Entwicklungen an.

Zum siebten Mal trifft sich die Forscher_innengruppe WEITERSEHEN – Interdisziplinäre Perspektiven Dresdner Serienforschung um gemeinsam über eine Serie zu sprechen. In diesem Herbst ist es THE HANDMAIDS TALE eine Literaturverfilmung des Buches von Magarete Atwood. Es handelt sich dabei um ein Material das sich sowohl politik- wie kulturwissenschaftlich als Mahnung lesen lässt. Denn diese Serie spielt im Amerika einer dystopischen Zukunft. Atomare Katastrophen, Umweltzerstörung und Geschlechtskrankheiten haben zu einer umfassenden Reproduktionskrise geführt in deren Folge sich ein totalitärer, christlich-fundamentalistischer Staat herausbildet, in dem Frauen versklavt werden.

Wie in den vorausgegangenen Veranstaltungen geht es auch bei diesem Treffen von WEITERSEHEN darum, Serienmaterial als Reflexionsmaterial zu benutzen, um mehr über die gegenwärtige Gesellschaft zu erfahren und es sowohl sozial- wie kulturwissenschaftlich auszudeuten. Interessierte Seriefans sind herzlich eingeladen, sich und Ihr Wissen in die Diskussion einzubringen.


Veranstaltungsart

Tagung / Symposium

Themengebiet
  • Medien
Zielgruppe
  • Interessierte
  • Studenten
  • Fachpublikum
  • Journalisten / Medien
Veranstalter
SLpB, Referat 1
Informationen
Dr. Annette Rehfeld-Staudt, SLpB

0351 85318-46, annette.rehfeld-staudt@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

"Weiter sehen" ist ein Netzwerk von Sozial-, Literatur- und Kulturwissenschaftler_innen an der TU Dresden, die im Bereich Fernsehserienforschung arbeiten und das interdisziplinäre Potential der Dresdner Serienforschung ausloten möchten. Die Gruppe hat sich im Herbst 2014 mit einer Werkstatt-Tagung formiert, seitdem hat es eine Reihe weiterer Veranstaltungen gegeben.

Details dazu finden Sie auf der Projektwebsite http://tu-dresden.de/gsw/forschung/WeiterSehen

Kooperationspartner

Technische Universität Dresden

Veranstaltungsnummer

11 23

Teilnahmegebühr

€ 8,00

Teilnahmegebühr ermäßigt

€ 5,00

Mögliche Zahlungsarten
  • Barzahlung vor Ort
Freie Plätze

genug

Zur Übersicht