Regionale Identitäten

Datum

18.06.2018 09:30–17:15 Uhr

Ort
Hochschule Zittau/Görlitz
Theodor-Körner-Allee 8, , , 02763 Zittau, Deutschland
Ort

Haus Z IV, Peter-Dierich-Haus der Hochschule Zittau / Görlitz Räume 1.01 und 1.02

Wer sind wir? Was prägt uns? Wie wollen wir sein?

Antworten auf dem Workshop Regionale Identitäten am 18. Juni in Zittau – offen für Teilnehmer aus Kultur, Verwaltung, Sport, Kirchen, Minderheiten, Regionalwirtschaft und Zivilgesellschaft aus den sächsischen Regionen.

In Sachsen erleben wir eine zunehmende räumliche Polarisierung. Viele Städte und Landkreise in Sachsen leiden unter der Abwanderung in die Gewinnerregionen. Vor diesem Hintergrund kommt den sogenannten "Haltefaktoren" eine große Bedeutung für die demographische Stabilisierung einer Region zu. Dazu zählen neben personalen Faktoren wie Familienbindung und Freundschaftsnetzwerken auch „weiche“ regionale Faktoren, die unter dem Begriff der regionalen Identität zusammengefaßt werden können. Der Nutzen einer ausgeprägten regionalen Identität besteht unter anderem in einem verbesserten sozialen Zusammenhalt, in dem Empfinden von Sicherheit, Stabilität und Verläßlichkeit sowie in der Fähigkeit einer Regionalgesellschaft, sich selbst zu erneuern.

Den Teilnehmenden an dem am 18. Juni in Zittau stattfindenden Workshop werden wirksame Instrumente zur Stärkung der regionalen Bindungskräfte in ihrer Region an die Hand gegeben. Sie können auf dieser Grundlage die regionalen Marketing- und Regionalentwicklungskonzepte weiterentwickeln und zur Schärfung und Stärkung regionaler Identitäten beitragen.


Veranstaltungsart

Workshop

Themengebiet
  • Jahresthema
  • Innenpolitik
Veranstalter
SLpB, Direktion
Informationen
Claudia Anke, SLpB

0351 85318-13, claudia.anke@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Die Tagung ist nicht öffentlich. Die Teilnehmer wurden gezielt eingeladen. Zivilgesellschaftliche Akteure aus den Fokusregionen bzw. –gemeinden haben die Möglichkeit, sich bei Interesse an einer Teilnahme per mail direkt zu wenden an: Prof. Stefan Kofner - s.kofner@hszg.de.

Die Teilnahme ist kostenlos, da die Maßnahme gefördert wird.

Aktuell: Es sind noch Plätze frei für Regionsakteure aus Torgau, Hoyerswerda und Heidenau sowie aus den Landkreisen Mittelsachsen und Erzgebirgskreis. Bei Interesse schreiben Sie bitte so bald wie möglich eine kurze Mail an Prof. Kofner (s.kofner@hszg.de) von der Hochschule Zittau / Görlitz, in der Sie Ihre Teilnahmemotivation begründen.

Kooperationspartner

Hochschule Zittau/Görlitz

Veranstaltungsnummer

D1-35

Teilnahmegebühr

keine

Download
Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Zur Übersicht