L(i)ebenswertes Dorf

Wie Baubiologie und Ökologie zur Erhöhung der Attraktivität ländlicher Räume beitragen kann

Datum: 25.05.2018, 18:30–20:30 Uhr

Ort: Nebelschütz, Gemeindezentrum: Hauptsstraße 9, 01920 Nebelschütz, Deutschland

Um die Abwanderung in die Städte zu stoppen, muss der ländliche Raum – nicht zwingend für alle, aber für viele – an Attraktivität gewinnen. Er muss seine Schätze bewahren und seine Potentiale behutsam entwickeln. Womit aber kann der ländliche Raum attraktiver werden? Dieser Frage stellen sich die Veranstalter der Reihe L(i)ebenswertes Dorf nach dem Auftakt zur ökologischen Landwirtschaft im vergangenen Monat nun mit einem weiteren Vortrags- und Diskussionsabend.

Anke Plehn, Architektin, Baubiologin, Mediatorin und Buchautorin wird zeigen, wie sich die Baubranche in den letzten Jahrzehnten vielfach in eine Richtung entwickelt hat, die immer weniger auf die naturgegebenen Bedürfnisse der Menschen eingeht, ja das Leben zunehmend beeinträchtigt. Die Referentin wird baubiologisch-ökologisches Grundlagenwissen für Bau und Sanierung vermitteln, Alternativen aufzeigen und erklären, worauf zu achten ist, um in einem gesunden Haus auf einem Grundstück hoher Vitalität schadstoffarm zu leben, so einen Beitrag gegen die Dezimierung der Artenvielfalt zu leisten und damit „über den eigenen Gartenzaun“ hinaus die Lebensqualität zu verbessern und die Attraktivität des Ortes zu steigern. Selbstverständlich wird anschließend ausreichend Zeit zur Beantwortung von Fragen sein.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Jahresthemas „Stadt-Land-Mensch – Regionalität und Identität“ der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Volkshochschule Bautzen und der Gemeinde Nebelschütz statt.

Anmeldung

Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nur erforderlich, falls im Veranstaltungstext ausdrücklich dazu aufgefordert wird.

Informationen

Veranstaltungsart

Gespräch mit Diskussion

Themengebiet
  • Innere Sicherheit
  • Wirtschaft
Veranstalter
SLpB, Direktion
Kooperationspartner

Kreisvolkshochschule Bautzen, Gemeinde Nebelschütz

inhaltl. Ansprechpartner
Lutz Tittmann, SLpB

0351 85318-73, lutz.tittmann@slpb.smk.sachsen.de

Veranstaltungsnummer

D3-03/4b

Zur Übersicht