Heimat zwischen Nostalgie und Vision

Schreibseminar

Datum

16.–17.11.2018 10:00–16:00 Uhr

Ort
Bautzen, Bischof-Benno-Haus
Schmochtitz Nr. 1, 02625 Bautzen, Deutschland

Der Begriff Heimat gehört zu den emotionalen Wörtern der deutschen Sprache. Er wird mit den Orten von Kindheit, mit Sinneseindrücken, dem Essen, der Musik und den Landschaften in Verbindung gebracht und löst in der Erinnerung oft vielfältige nostalgische Gefühle aus. Gegenwärtig ist Heimat als Trendbegriff in der Suche nach einem verlässlichen Punkt in der globalisierten Welt in aller Munde. Dabei wird deutlich, dass der Begriff viele Facetten hat. Nach dem Wunsch von Nähe und Geborgenheit ist Heimat auch als Abwehr- und Besitzbegriff gegenüber den von außen Kommenden zu verstehen. Aktuell haben über 65 Millionen  Menschen ihre Heimat verloren und irren auf der Suche nach einer neuen umher.  Jeder Mensch hat das Recht, eine neue Heimat zu finden und diese auch zu gestalten. Visionen liegen in diesem Prozess in einem Einander- Zuhören und dem Aufeinander- Zugehen.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Seminars, der wieder Schreibende verschiedener Generationen zusammenführen wird, liegt in diesem Spannungsfeld begründet. Was bedeutet  Heimat und welche Erlebnisse und Sichtweisen verbinden wir damit? Was verstehen wir unter Heimatlosigkeit? Sind neue Beheimatungen möglich und wie können Visionen zur Realität werden?

In der Zusammenarbeit zwischen dem Autor Michael Wüstefeld und der Literaturwissenschaftlerin Professor Ilse Nagelschmidt (Uni Leipzig) werden sowohl literatur- als auch kulturwissenschaftliche Aspekte vermittelt und Kenntnisse vertieft. Es ist erwünscht, aber nicht zwingend, wenn bereits erste Schreiberfahrungen vorliegen und Entwürfe aller Textsorten vom Gedicht, über das Tagebuch bis zur utopischen Geschichte mitgebracht werden.


Veranstaltungsart

Seminar

Themengebiet
  • Jahresthema
Zielgruppe
  • Interessierte
Veranstalter
SLpB, Referat 1
Informationen
Dr. Annette Rehfeld-Staudt, SLpB

0351 85318-46, annette.rehfeld-staudt@remove-this.slpb.smk.sachsen.de

Bitte melden Sie sich online an, Sie erhalten die Zahlungsunterlagen dann per Mail von uns.

Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro, darin enthalten ist das gesamte Seminarprogramm sowie die Übernachtung im Einzelzimmer und die Verpflegung. Für Studenten und Referendare ist eine Ermäßigung auf 70 Euro möglich.

Die Stornogebühren betragen ab dem 22. Oktober 65 Euro, bei Abmeldung ab zwei Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Höhe der Teilnahmegebühr zu zahlen. Sollten Sie uns einen geeigneten Ersatzteilnehmer nennen, entfällt Vorstehendes. Rücktrittserklärungen müssen schriftlich erfolgen.

Veranstaltungsnummer

1108

Teilnahmegebühr

€ 90,00

Teilnahmegebühr ermäßigt

€ 70,00

Mögliche Zahlungsarten
  • Überweisung
Freie Plätze

genug

Download
Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht