Flucht, Ausreise und politische Haft aus der DDR

Führung im Hafthaus

Die Führung beginnt mit Erläuterungen zur Geschichte des Geländes der ehemaligen Bezirksverwaltung der Staatssicherheit. Die Inhaftierten haben dieses Gelände niemals zu Gesicht bekommen. Im Hafthaus wird der Alltag der Untersuchungshäftlinge und die Vernehmungspraxis dargestellt. Anschließend wird im Seminarraum ein Überblick über die Gründe für politische Inhaftierung und ihr Ausmaß gegeben. Im letzten Teil stellt ein Zeitzeuge seinen Versuch, aus der DDR zu flüchten und die folgende Inhaftierung dar.

Teilnahmegebühr für Gruppen 40 €, Schülergruppen 30 €. Die Gebühr ist in der Gedenkstätte zu entrichten.

Informationen: www.bautzner-strasse-dresden.de

Eine Anmeldung ist auch in der Gedenkstätte notwendig: Online-Formular