Petra Köpping

Petra Köpping: Asyl in Sachsen

Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping im Donnerstagsgespräch. http://www.slpb.de/angebote/das-donne... Sie wirbt für den Dialog. Politik und Behörden hätten in der Vergangenheit aber oftmals über die Köpfe der Bevölkerung hinweg entschieden, es komme jetzt darauf an, die Betroffenen mitzunehmen. Köpping sieht im Dialog auch eine Möglichkeit bestehende Fremdenängste abzubauen. Köpping wirbt für eine bessere Integration von Asylbewerbern im Freistaat. Unterbringungs- und Integrationskonzepte unter Beachtung der örtlichen Rahmenbedingungen sind nötig, so die Ministerin.

Film: http://www.dresdeneins.tv/

Prof. Dr. Martin Gillo: Asyl in Sachsen

"Jeder Mensch bringt Werte mit. Jeder Mensch möchte etwas positives für unsere Gesellschaft beitragen."

Der Sächsische Ausländerbeauftragte Prof. Dr. Martin Gillo im Donnerstagsgespräch mit Prof. Dr. Werner J. Patzelt zum Thema Asyl in Sachsen. Das Donnerstagsgespräch in der Landeszentrale (www.slpb.de) Politikprofessor Dr. Werner J. Patzelt von der TU Dresden erläutert in 15 Minuten wie Politik funktioniert und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Macht. Aktualität ist garantiert. Bei Bedarf lädt sich Prof. Patzelt Gesprächspartner ein.

Film: DRESDENEINS

Rupert Neudeck: Rebell, Humanist und Helfer für Menschen in Not

„Hilfe zu leisten, ist nicht nur ein Glück für den Empfänger, sondern auch für den Geber." Seit 35 Jahren hilft Rupert Neudeck Menschen in Not, zuletzt in Syrien und auf den Philippinen. Für die Sächsische Landezentrale für politische Bildung http://www.slpb.de berichtet Neudeck von dieser Arbeit.

Neudecks aktuelle Projekte: http://www.gruenhelme.de/