Dr. Roland Löffler, Direktor der SLpB

Roland Löffler studierte Evangelische Theologie in Tübingen, Berlin, Cambridge und Marburg, wo er auch als Wissenschaftlicher Mitarbeiter forschte, lehrte und promovierte. Nach einer Zeit als freiberuflicher Journalist, ein Vikariat bei der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und einer Gastprofessur an der Universität Montreal trat er 2007 in die Herbert Quandt-Stiftung ein. Zuletzt arbeitete er als Geschäftsführer der Stiftung Westfalen-Initiative in Münster.

Der 47-Jährige beschäftigte sich intensiv mit den Themen Integration, Migration, Nahost-Konflikt, interkulturelle Bildung, Bürgergesellschaft, demografischer Wandel sowie ländlicher Raum. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit war dabei das zivilgesellschaftliche Engagement und die politische Kultur in den neuen Bundesländern. In diesem Zusammenhang war er viele Jahre unter anderem in Mecklenburg-Vorpommern tätig. Ehrenamtlich ist er u.a. als Fachbeirat des hessischen Religionspädagogischen Instituts in Marburg, als Vorstand des Jerusalemsvereins und als Kurator der Dr. Dr. Gerda-von Mach-Stiftung tätig. Beide in Berlin ansässigen Institutionen setzen sich im Bereich Bildung und Kirche für arabische Christen ein. Zudem sind ihm die deutsch-polnischen und die deutsch-nordeuropäischen Beziehungen ein Anliegen. Roland Löffler ist parteilos, verheiratet und hat zwei Kinder. Er mag Sport, Wein, Theater, klassische Musik und Jazz.

Dr. Roland Löffler (Foto: SLpB/Benjamin Jenak)