Neu im Sortiment

Hier stellen wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen einige der Bücher vor, die neu in unser Angebot aufgenommen wurden und die bei uns bestellbar sind. Mehr neue Bücher gibt es im aktuellen Publikationsverzeichnis.

Landeskunde / Geschichte

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung/ Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V. (Hrsg.):

Ländlicher Raum in Sachsen

In 65 Einzelbeiträgen widmen sich zahlreiche Autoren aus sehr unterschiedlichen Disziplinen dem ländlichen Raum in Sachsen. Es handelt sich sowohl um neue Beiträge als auch um Beiträge, die bereits in Publikationen des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz erschienen sind. Die vier Themenbereiche Landesgeschichte, Siedlungsstrukturen und ländliche Baukultur, Leben im ländlichen Raum sowie Wirtschaft, Verkehr, Energie stellen die Hauptgliederungsabschnitte dar. Das Buch ist reich bebildert und enthält zusätzlich zahlreiche Graphiken und Tabellen. Eine ausführliche Einleitung, eine Zeittafel und ein Autorenverzeichnis runden das Werk ab. (Dresden 2017, 340 S., Bestellnummer: 112*)

 

Politik

Yendell, Alexander/Pickel, Gert/Dörner, Karolin (Hrsg.):

Innere Sicherheit in Sachsen. Beiträge zu einer kontroversen Debatte.

Einbrüche, Diebstähle und extremistische Gewalt verunsichern seit einigen Jahren die Bürger. Brandanschläge auf Bahnanlagen und politisch motivierte Gewalttaten zeigen, dass die Gefährdung der inneren Sicherheit auch an Sachsen nicht vorüberzieht. Ist der Staat nur noch begrenzt in der Lage, die Bürger zu schützen? Die vorliegende Publikation setzt sich mit der Vielfalt der Fragen zur inneren Sicherheit mit Fokus auf den Freistaat Sachsen auseinander. Neben Wissenschaftlern kommen unterschiedliche Beteiligte zu Wort, die einen Bezug zum Politikfeld „Innere Sicherheit“ besitzen. (Sonderausgabe für die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, Dresden/Leipzig 2017, 160 S., Bestellnummer: 227*)

 

Politische Kultur

Frick, Marie-Luisa:

Zivilisiert streiten. Zur Ethik der politischen Gegnerschaft.

Konflikte gehören zum Wesen der Politik, und Strategien erfolgreicher Konfliktlösungen charakterisieren die politische Arbeit. Dabei kann der Zwang zum Konsens das Politische verfehlen. Deshalb fragt eine Ethik des politischen Konfliktes nicht nur danach, wie Konflikte gelöst werden können, sondern auch wie sie ausgetragen werden sollen. Wie darf man mit einem politischen Gegner umgehen? Was heißt es, Demokratie als wehrhaft zu gestalten? Und was schulden demokratische Mehrheiten der Minderheit – oder Gegnern der Demokratie? Fragen, deren Beantwortung für eine zukunftsfähige Gesellschaft lebenswichtig ist. (Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, Ditzingen 2017, 94 S., Bestellnummer: 561*, Lieferbar ab Anfang Februar 2018)

 

Internationales

Naß, Matthias:

Countdown in Korea. Der gefährlichste Konflikt der Welt und seine Hintergründe.

Der Countdown in Nordkorea läuft. Mit Hochdruck arbeitet eine der brutalsten Diktaturen der Welt daran, sich als Atommacht zu etablieren und mit ihren Raketen nicht nur Japan und den US-Stützpunkt Guam zu bedrohen, sondern auch das amerikanische Festland. Doch damit steht der Weltfrieden auf dem Spiel. Was aber kann die Welt tun, um Nordkorea zu stoppen? Warum ist die Bombe für das Regime von Kim Jong Un überhaupt so wichtig? Welche Hintergründe hat der Konflikt? Matthias Naß, Korrespondent und Kenner Koreas, schildert, was in Nordkorea vor sich geht, und welche Chancen für eine friedliche Lösung es gibt. (Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, München 2017, 192 S., Bestellnummer: 987*)