14 Parteien - 38 Thesen - Ihre Wahl

Dresden 5.8.2014: Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Sachsen ist online

14 Parteien, 38 Thesen und die Einladung, sich mit den Positionen der politischen Parteien in Sachsen zu beschäftigen: Pünktlich zum Beginn der heißen Phase des Wahlkampfes in Sachsen ist heute, am 5. August 2014, der sächsische Wahl-O-Mat gestartet.

Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen. Als erste testeten und diskutierten heute Katharina Lai (Sächsische Weinkönigin), Roland Ermer (Präsident des Sächsischen Handwerkstages), Friedrich-Wilhelm Junge (Schauspieler) und die Jugendredaktion des Wahl-O-Mat den Wahl-O-Mat zur sächsischen Landtagswahl.

Der Sächsische Wahl-O-Mat ist in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung entstanden. Alle 14 Parteien, die zur Landtagswahl antreten, haben sich im Vorfeld zu den 38 Thesen der sächsischen Wahl-O-Mat-Jugendredaktion geäußert. Jetzt sind die Wähler an der Reihe.

Die Thesen für den Wahlomat sind erarbeitet!

Was sind die wichtigen Themen in Sachsen in den nächsten Jahren? Werden sie von den Parteien aufgegriffen? Welche Antworten geben sie? Welche Ziele setzen sie sich, mit denen sie bei der Landtagswahl um Wählerstimmen werben? Fragen, mit denen sich 18 Jungredak- teure, sowie Experten für sächsische Landespolitik und der Bundes- zentrale für politische Bildung, am letzten Mai-Wochenende beschäftigten. Herausgekommen sind über 80 Thesen zu den verschiedenen Politikbereichen. Sie werden noch einmal überprüft. Dann müssen sie von den Parteien beantwortet werden. Sie liefern außerdem Begründungen, die von den Nutzern nachgelesen werden können.

Beeindruckend war der demokratische Verlauf

No linkhandler TypoScript configuration found for key tx_news_domain_model_news..
Monia Kari (Bildmitte)

Monia Kari aus Tunesien absolviert ein Praktikum in der Landeszentrale. Dabei lernt sie die Entstehung des Wahl-O-Mates zur Sächsischen Landtagswahl kennen. mehr

Was ist der Wahl-O-Mat?

Der Wahl-O-Mat zeigt, welche der zur Wahl stehenden Parteien der eigenen politischen Position am nächsten steht. Zu unterschiedlichsten Politikbereichen können Thesen mit "stimme zu", "stimme nicht zu", "neutral" oder "These überspringen" beantwortet werden - die Parteien haben auf die gleiche Weise geantwortet. So können die Nutzer die eigenen Antworten mit denen der Parteien abgleichen.

Die Thesen des Wahl-O-Mat zur Sächsischen Landtagswahl entwickelte eine Redaktion aus Jugendlichen und Politik-Experten vom 30. Mai bis 1. Juni 2014 in Dresden.

So funktioniert der Wahl-O-Mat:

Der Wahl-O-Mat kommt zu Ihnen

Stimme zu. Neutral. Stimme nicht zu.

Gespräch mit Henry Krause über die Entstehung des Wahl-O-Mat. mehr

Das Team der Jungredakteure

Große Wäsche

No linkhandler TypoScript configuration found for key tx_news_domain_model_news..

Oder wie fotografiert man den Wahl-O-Mat? mehr

Wahl-o-mat in Tunesien

Am 23. Oktober 2011 konnten die Tunesier zum ersten Mal an freien und demokratischen Wahlen teilnehmen. Mehr als 100 Parteien kandidierten für die verfassungsgebende Versammlung - ein wahrer  „Parteiendschungel“. Für Orientierung sorgte der TuniVote.  mehr