Politik?!

Zur Politik hat jeder eine Meinung. Damit das so bleibt, unterstützt die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung die Meinungsbildung mit Informationen über politische Prozesse und Sachverhalte. Wer eine Meinung hat, sollte sie auch einbringen. Beteiligung ist entscheidend für die Demokratie.

Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung will die Menschen in Sachsen zum Mitmachen ermuntern und dabei unterstützen. Informationen und Handwerkszeug bieten wir allen sächsischen Bürgern an. Wir haben spezielle Angebote für Lehrer, Journalisten, Senioren, Schüler und allgemeine Angebote für Interessierte. Die Angebotsformen reichen von Büchern über Vorträge, Workshops und Bildungsreisen bis hin zu schnellen Informationen auf den Infoseiten.

Wir interessieren uns für Politik

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeszentrale bei der Klausur im September 2011

Unser Selbstverständnis

  • Wir respektieren unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
  • Wir indoktrinieren nicht!
  • Wir informieren unsere Kolleginnen und Kollegen über unsere Arbeit.
  • Wir sind die erste Adresse für politische Bildung in Sachsen.
  • Wir brauchen Partner.
  • Wir interessieren uns für Politik.
  • Wir sind für die Bürger da.
  • Wir sind loyal und kollegial, wir pflegen einen offenen und respektvollen Umgang.
  • Wir identifizieren uns mit den Zielen und Aufgaben der SLpB.

Vereinbart bei der Mitarbeiter-Klausur im September 2011.

Weitere Maßstäbe

Beutelsbacher Konsens:

  1. Keine Überwältigung. 
  2. Kontroverses wird kontrovers dargestellt.
  3. Vermittlung von Kompetenzen zur Analyse und Entscheidung.

Münchner Manifest